Sprungziele
Seiteninhalt

Umsetzung Hochwasserschutzkonzept Wernigerode und Ortsteile

Die Stadt Wernigerode ist bestrebt den Hochwasserschutz an Gewässern 2. Ordnung im Stadtgebiet und den Ortsteilen weiter auszubauen. Aufgrund des schwerwiegenden Harz-Hochwassers 2017 hat die Stadt Wernigerode eine Schwachstellenanalyse erstellen lassen und daraus ein Hochwasserschutzkonzept entwickelt. Die im Hochwasserschutzkonzept ausgewiesenen Maßnahmen sollen nunmehr konkretisiert und weiterentwickelt werden, um die Bauausführung voranzutreiben.

Die geförderten Planungen beziehen sich auf die Hochwasserschutzanlagen in den Ortsteilen Silstedt, Minsleben und Schierke. Weiterhin soll die Wasserwehr mit einem mobilen Hochwasserschutzsystem ausgestattet werden.

Die Maßnahmen werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

EFRE Projekte Hochwasserschutz
EFRE Projekte Hochwasserschutz