Sprungziele
Seiteninhalt

Hort an der Grundschule Harzblick

Liebe Kinder, liebe Eltern,

während der Corona-Zeit haben die Erzieher/innen einige Videos für Euch erstellt, die ihr hier anschauen könnt:

Thomas singt für Euch

Video 1

Video 2

Video 3

Und in diesem Video zeigt euch Andreas Bors, Leiter der Zentralküche, wie ihr eine eurer Lieblingsnachspeisen selbst zuhause zubereiten könnt!


Aktuelle Corona-Info - gültig für alle Kindertagesstätten und Horte in der Stadt Wernigerode - Stand: 18.03.2021

Corona-Info Stand aktuell 18.03.2021 für alle Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft der Stadt Wernigerode

  • Rückkehr in den Pandemieplan Stufe 3 ab 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner im Landkreis Harz
  • Zutritt für Personensorgeberechtigte und Dritte wird objektbedingt eingestellt

Die Gewährleistung des Zugangs zur Tageseinrichtung für alle Kinder geht zwingend einher mit der Anwendung des Hygiene- und Abstandskonzeptes der Tageseinrichtung. Der Gesundheitsschutz aller bleibt unverändertes und wichtigstes Gebot!

Das heißt für alle Eltern:

Die Kinder werden am Eingang von einer Betreuungsperson in Empfang genommen und in die Kohorten übernommen. Objektbedingt sind auch individuelle Lösungen zur Übernahme der Kinder mit dem Fachamt abgestimmt. Bitte halten Sie vor den Kindertagesstätten unbedingt die Abstandsgebote ein.

Für zu betreuende Kinder in der Notbetreuung wurde durch die Eltern in der Einrichtung einmalig eine schriftliche Bestätigung abgegeben, mit der sie verpflichtend erklären, dass sie ihr Kind jeden Tag frei von einschlägigen COVID-19-Symptomen übergeben und dass kein Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person bestand. Die Eltern erklären weiterhin mit jeder Übergabe des Kindes an die Einrichtung (durch schlüssiges Handeln), dass das Kind frei von einschlägigen Symptomen ist, die nicht auf chronische Krankheiten oder Allergien zurückzuführen sind. Eine generelle Vorgabe des Landes, die gesundheitliche Eignung eines Kindes nach einer Erkrankung durch ärztliche Bescheinigung nachzuweisen, existiert weiterhin nicht. Eine Kostenübernahme für diese ärztlichen Bescheinigungen erfolgt durch das Land nicht.

Eine Einrichtung grundsätzlich besuchen können:

  • Kinder bis 3 Jahre mit typischer laufender Nase ohne weitere Krankheitszeichen;
  • Kinder ab 3 Jahren mit einer leichten banalen Erkältung, die kein Fieber, kein Krankheitsgefühl und insbesondere keinen trockenen Husten haben.

Die Horte lehnen sich an die Hygienevorschriften der Grundschulen.

Bei einer Änderung der Inzidenzen im Landkreis Harz unter 100 werden Änderungen zum Zutritt der Kindertageseinrichtungen wirksam und der Hygieneplan angepasst.

gez. Petra Seidemann
Amtsleiterin für Jugend, Gesundheit und Soziales der Stadt Wernigerode



Träger: Stadt Wernigerode

Profil / Konzept der Einrichtung:

Die pädagogische Arbeit ist nach dem Situationsansatz ausgerichtet, d. h., die Mitbestimmung aller Hortkinder hat eine zentrale Bedeutung. Angebote berücksichtigen Begabungen, individuelle Neigungen und pflegen besondere Interessen der Kinder. Dabei werden Selbstbildungspotentiale durch Impulse ganzheitlich gefördert.
Der Hort verfügt über eine große Außenanlage mit Spiel- und Sportplatz und bietet außerdem durch seine Nähe zum Bürgerpark und zum Wald der Charlottenlust viele Möglichkeiten für Bewegung im Freien und Interessantes zum Forschen.
--> zur Konzeption des Hortes an der Grundschule Harzblick

Aufnahmekapazität:

  • 130 Kinder 6 - 14 Jahre (bzw. Versetzung in den 7. Schuljahrgang)

Aufnahmealter:

  • ab Schulalter

Öffnungszeiten

  • Schulzeit: 6:00 - 7:30 Uhr, 12:55 - 18:00 Uhr (je nach Bedarf)
  • Ferienzeit: 6:00 - 18:00 Uhr (je nach Bedarf)
  • 14-tägige Sommerschließzeit sowie Schließzeit zum Jahreswechsel (während dieser Zeit ist die Betreuung in einer anderen Kindertageseinrichtung der Stadt Wernigerode möglich)
    --> Aktuelle Schließzeiten

Anfahrtshinweise

Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel:
Bushaltestelle Harzblick (Nähe NP-Markt) für Citybuslinien Nr. 1 und 4

Parkplätze:
Parkplätze vorhanden, nicht kostenpflichtig

Angebote der Einrichtung

  • abwechslungsreiche Freizeitangebote wie Fußball, Forschen, Basteln, Töpfern, Kochen, Snoezeln u.v.m. sowie traditionelle Höhepunkte, z.B. Eltern-Großeltern-Tag
  • interessante Ferienangebote, Wald- und Kreativtage
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Mitbestimmung und Planung durch gewählte Kindervertreter (Hort-Kids)
  • Hilfe bei Konfliktlösungen: Gemeinschaftsprojekt Streitschlichterausbildung sowie das Angebot Anti-Aggressionstraining
  • "Der Natur zuliebe" - Gemeinschaftsprojekt Schulimkerei
  • Zusammenarbeit mit Eltern (Kuratorium), Grundschule / Schulsozialarbeit, Kita, Jugendtreff

Anmeldung und Aufnahme in der Kita

Ansprechpartner:
Träger der Einrichtung:
Stadt Wernigerode
Amt für Jugend, Gesundheit und Soziales
Schlachthofstraße 6
38855 Wernigerode
Telefon: +49 3943 654 513
Fax: +49 3943 654 7513 oder +49 3943 654 599
E-Mail
Sprechzeiten: Mo, Di, Fr 9:00 - 12:00 Uhr, Do 9:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr

Was muss ich mitbringen?

Welcher Kostenbeitrag / Verpflegungsentgelt fallen an?

Welcher Kostenbeitrag / Verpflegungsentgelt fallen an?


lt. Kostenbeitragssatzung und Verpflegungsentgeltsatzung der Stadt Wernigerode

Rechtsgrundlagen:

  • Gesetz zur Förderung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Tagespflege des Landes Sachsen-Anhalt (KiFöG)
  • Satzung über die Benutzung der Tageseinrichtungen der Stadt Wernigerode (Tageseinrichtungsbenutzungssatzung)
  • Kostenbeitragssatzung für die Tageseinrichtungen in Trägerschaft der Stadt Wernigerode
  • Verpflegungsentgeltsatzung für die Tageseinrichtungen in Trägerschaft der Stadt Wernigerode

Welche Fristen muss ich beachten?

Anmeldung jederzeit möglich, Aufnahme erfolgt je nach Auslastung der Kapazität

Was sollte ich noch wissen?

  • für die Betreuung im Hort wird ein Betreuungsvertrag abgeschlossen
  • das Wunsch- und Wahlrecht zur Aufnahme in einer bestimmten Einrichtung wird soweit wie möglich berücksichtigt
  • bei den Unternehmungen können Fahrt- und Eintrittskosten anfallen

Übernahme Kostenbeitrag für eine Kindertagesstätte

Unter bestimmten Voraussetzungen besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf Gebührenbefreiung für eine Kindertagesstätte zu stellen. Wenden Sie sich hierzu bitte an den Landkreis Harz.
Informationen hierüber, Ansprechpartner sowie Antragsformulare hierzu finden Sie auf der Internetseite des Landkreises Harz

Das Bildungs- und Teilhabepaket

Im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes können Sie finanzielle Hilfen, z. B. für die Kosten für die Mittagessenversorgung in einer Kita, beantragen. Ausführliche Informationen zu den möglichen Leistungen finden Sie auf den Internetseiten der KoBa - Jobcenter Landkreis Harz. Und hier finden Sie Ansprechpartner und Kontaktmöglichkeiten zum Bildungs- und Teilhabepaket.