Sprungziele
Seiteninhalt

Harzer Hochschulgruppe e. V. Institut für angewandte Forschung, Beratung und Weiterbildung

Beschreibung

Der Verein "Harzer Hochschulgruppe e.V. - Institut für anwendungsorientierte Forschung, Beratung und Weiterbildung"  wurde im Juni 1998 gegründet. Es handelt sich um ein sogenanntes An-Institut, das über einen Kooperationsvertrag und Genehmigung durch den Kultusminister des Landes Sachsen-Anhalt an die Hochschule Harz angebunden ist. Die HHG widmet sich neben wirtschaftswissenschaftlichen vor allem praxisorientierten Fragestellungen. Dabei stehen vier Arbeitsbereiche im Vordergrund.:
 

  • Forschung (z.B. Marktforschungsstudien, Standortanalysen, Imageanalysen, Leistungsmessung im Öffentlichen Sektor)
  • Beratung (z.B. von Existenzgründern, Ministerien, Kommunen, Unternehmen)
  • Weiterbildung (z.B. Inhouse-Schulungen in Unternehmen, Seminare an der Hochschule)
  • Veranstaltungsmanagement (z.B. Firmenveranstaltungen an der Hochschule Harz, wissenschaftliche Kongresse)

Das Team der HHG besteht aus Professoren der Hochschule Harz. Durch das Zusammenwirken verschiedener Fachdisziplinen können Synergiepotentiale zum Nutzen der Kunden erschlossen werden. Die Experten des Instituts decken nahezu das gesamte Spektrum der Betriebswirtschaftlehre ab: Unternehmensführung, Organisation, Personalwesen, Controlling, Steuern, Rechnungswesen, Recht und Marketing. Die Erfahrungen und das Know-how der HHG-Mitglieder beziehen sich auf die Investitionsgüterindustrie, die Konsumgüterindustrie, die öffentliche Wirtschaft und die Tourismuswirtschaft.