Sprungziele
Seiteninhalt
13.05.2020

Öffnung von Speisewirtschaftsbetrieben ab 18.05.2020: Anträge online einreichen

Der Landkreis Harz wird das notwendige Genehmigungsverfahren aufgrund der knappen Fristen ausschließlich elektronisch durchführen. Die Anträge sind per E-Mail an Veranstaltungsmeldung@kreis-hz.de zu stellen. 

Corona Öffnung Gaststätten
Corona Öffnung Gaststätten

Mit der ersten Verordnung zur Änderung der Fünften Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt hat das Land die Öffnung von Speisewirtschaftsbetrieben bereits ab dem 18. Mai 2020 für zulässig erklärt, wenn die Landkreise und kreisfreien Städte die Öffnung auf der Grundlage eines von der Betreiberin und Betreiber vorgelegten Hygienekonzeptes im Einzelfall genehmigen. 

Im Landkreis Harz gibt es rund 750 Speisewirtschaften, Kaffees und Imbisse und damit potenzielle Antragsberechtigte. 

Derzeit ist nicht absehbar, wieviel Anträge auf Öffnung eingehen werden. Die Kreisverwaltung bereitet derzeit das Genehmigungsverfahren verwaltungsrechtlich und personell vor. 

Der Landkreis Harz wird das notwendige Genehmigungsverfahren aufgrund der knappen Fristen ausschließlich elektronisch durchführen. Die Anträge sind per E-Mail an

Veranstaltungsmeldung@kreis-hz.de zu stellen. Die entsprechenden Antragsformulare sind auf der Internetseite des Landkreises Harz eingestellt. Neben dem Antrag ist auch das Hygienekonzept einzureichen. 

Betreiberinnen und Betreiber, die am 18. Mai öffnen möchten, müssen ihren Antrag bis spätestens Freitag, 15. Mai um 12 Uhr stellen. 

Gebühren werden nicht erhoben. 

 







Manuel Slawig

Landkreis Harz

Fachbereich Landrat

Fachdienstleiter Presse/Öffentlichkeitsarbeit/Kreistag

Friedrich-Ebert-Straße 42

38820 Halberstadt

Telefon 03941/59 70 42 08

Fax 03941/59 70 67 83

E-Mail: pressestelle@kreis-hz.de

Internet: www.kreis-hz.de