Sprungziele
Seiteninhalt
13.03.2020

Stadt Wernigerode und WTG sagen alle Veranstaltungen vom 16. März bis 19. 2020 April ab

Nach Absprache mit Oberbürgermeister Peter Gaffert wurde aufgrund der momentanen Gesundheitslage entschieden, alle Veranstaltungen, die in Zuständigkeit der Stadt Wernigerode oder der Wernigerode Tourismus GmbH liegen, ab Montag, 16. März bis zum Sonntag, 19. April 2020 abzusagen oder zu verschieben.

Abgesagt - Vectorgrafik
Abgesagt - Vectorgrafik

So richtig wahrhaben will es niemand, doch der Coronavirus hat Auswirkungen auf das gesamte gesellschaftliche Leben. Auch wenn in Wernigerode bisher noch keine Ansteckung mit dem Virus zu vermelden ist, so hat die Pandemie doch bereits jetzt Folgen für die Stadt und ihr kulturelles Leben.

„Nach Absprache mit Oberbürgermeister Peter Gaffert haben wir uns aufgrund der momentanen Gesundheitslage dazu entschlossen, alle Veranstaltungen, die in Zuständigkeit der Stadt Wernigerode oder der Wernigerode Tourisus GmbH liegen, ab Montag, 16. März bis zum Sonntag, 19. April 2020 abzusagen oder zu verschieben“ informiert Rüdiger Dorff, Dezernent für Gemeinwesen, Recht und Zentrale Verwaltung. Mit diesem Schritt folgt die Stadt dem aktuellen Erlass vom Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration zur Durchführung von Großveranstaltungen. „Der Regelbetrieb aller öffentlichen Einrichtungen, also z.B. Eisarena, Schwimmbad, Bibliothek oder Museum, bleibt für Bürger wie Besucher wie gewohnt bestehen. Wir beobachten natürlich täglich die Lage um entscheiden zu können, ob angepasste Maßnahmen nötig werden. Aktuell gibt es aber keinen bestätigten Corona-Fall in Wernigerode“, so Dorff abschließend.

Die Wernigerode Tourismus GmbH dazu: 

Aktuell läuft die Suche nach Ersatzterminen, welche umgehend bekannt gegeben werden. Alle bereits erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit. Informationen zur Abwicklung einer möglichen Ticketrückgabe folgen in Kürze.

Wir bitten um Verständnis und Geduld. 

Die Walpurgis in Schierke findet ab 30.04.2020 statt und ist noch nicht von einer Absage betroffen. Der derzeitige Ticketverkauf pausiert bis Anfang April. 

In Abstimmung mit den Behörden und nach Einschätzung der dann aktuellen Lage, wird die Wernigerode Tourismus GmbH entscheiden, ob die Veranstaltung stattfinden kann.

Wir hoffen auf Besserung der Situation und danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie beim Landkreis Harz.

Für Fragen hat der Landkreis ein Bürgertelefon eingerichtet. Das Bürgertelefon ist täglich in der Zeit von 8 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 03941/59 70 55 55 zu erreichen.

#CoronaVirusDE