Sprungziele
Seiteninhalt
25.06.2019

Harzmuseum Wernigerode zeigt Design in der DDR -
Neue Sonderausstellung im Jahr des Bauhaus-Jubiläums 

„DESIGN! – Bauhaus-Erbe in der DDR“ – so lautet der Titel der neuen Sonderausstellung im Harzmuseum, die zahlreiche Design-Objekte und Gebrauchsgegenstände aus der Zeit zwischen 1950 und 1990 präsentiert.

Gastronomieserie Rationell, gestaltet um 1970 von Margarete Jahny und Erich Müller ©
©
© Axel Rachwalski
Gastronomieserie Rationell, gestaltet um 1970 von Margarete Jahny und Erich Müller. © Axel Rachwalski

Im Beisein des Dezernenten für Gemeinwesen, Rüdiger Dorff, wird die Ausstellung am Dienstag, den 25. Juni um 18 Uhr im großen Ratssaal eröffnet. Zur Eröffnung sind alle Interessierten sehr herzlich eingeladen.

Der Sammler Axel Rachwalski wird in die Ausstellung und ihren Hintergrund einführen. Musikalisch begleitet wird die Eröffnungsveranstaltung  durch das Leipziger Klarinettenensemble Quartett 3plus1. Im Anschluss ist die  Besichtigung der Ausstellung im gegenüber liegenden Harzmuseum geplant. Die Sonderausstellung wird ab dem 26. Juni und bis zum 31. August 2019 für das Publikum zu sehen sein. 

Die Objekte stammen fast ausschließlich aus der Sammlung von Axel Rachwalski, der seit mehr als zehn Jahren und mit großer Leidenschaft am Gießerweg in Wernigerode seine Ausstellung „form gestaltung in der ddr“ betreibt. Gezeigt werden unter anderem Möbel, Geschirr, Glas, Spielzeug, elektrische Kleingeräte und noch einiges mehr. Einige Alltagsgegenstände aus der Sammlung werden erstmals öffentlich zu sehen sein. 

Viele Besucher werden sich noch an ihr erstes Geschirr, Spielzeug aus Kindertagen oder zum Beispiel an ihre erste elektrische Kaffeemühle erinnern. Vielleicht hat dies ein Gestalter entworfen, der mit seiner Arbeit in der Tradition des Bauhauses steht. Vor 100 Jahren gründete Walter Gropius in Weimar die Kunstschule, die ihre Spuren auf der ganzen Welt hinterlassen hat, nicht nur in der Architektur. Auch die Alltagswelt der Gebrauchsgegenstände wurde durch das Bauhaus und seine Schüler geprägt. 2019 wird das runde Bauhaus-Jubiläum mit zahlreichen Ausstellungen und Veranstaltungen deutschlandweit und international gefeiert. Einen kleinen Beitrag dazu wird die Ausstellung „DESIGN!“ im Harzmuseum liefern. 

Die Besucher werden gebeten Fotos von eigenen Gebrauchsgegenständen aus der Zeit zwischen etwa 1950 und 1990 einzusenden. Dies ist unter der E-Mail-Adresse harzmuseum@wernigerode.de jederzeit möglich. Einige dieser Fotos werden auf der Facebook-Seite der Stadt Wernigerode veröffentlicht. 

Bildunterschrift:  Gastronomieserie Rationell, gestaltet um 1970 von Margarete Jahny und Erich Müller ©  Axel Rachwalski

#moderndenken

#bauhaus100