Sprungziele
Seiteninhalt
25.04.2019

Wernigerode wird vom 25. - 27. April Gastgeber für 3.000 Schützen

Zum 61. Deutschen Schützentag werden Schützen aus ganz Deutschland erwartet. 

Schützenumzug
©
© Michael Eisert
61. Deutscher Schützentag in Wernigerode © Michael Eisert

Zum 61. Deutschen Schützentag werden Schützen aus ganz Deutschland erwartet. Das zweite Mal ist der Landesschützenverband Sachsen-Anhalt im April Gastgeber für einen Deutschen Schützentag. Zum Höhepunkt des 61. Bundesschützentages in Wernigerode werden am 27. April beim Festumzug rund 3.000 Schützen erwartet. 

Den Auftakt der dreitägigen Veranstaltungen bildet am Freitag, 26. April ein Großer Zapfenstreich auf dem Marktplatz von Wernigerode, der um 21:30 Uhr beginnt. Tags darauf, am Sonnabendnachmittag, ist die Innenstadt fest in Schützenhand. Im Anschluss an die Delegiertenversammlung des Deutschen Schützenbundes am Vormittag gibt es einen großen Festumzug, bei dem Abordnungen von allen 20 Landesschützenverbänden des Deutschen Schützenbundes das deutsche Schützenwesen in seiner bunten Vielfalt präsentieren werden. Der Landesschützenverband erwartet zu dem Schützenaufmarsch am 27. April ab 14:30 Uhr rund 3.000 Teilnehmer. Mit dem Bundesschützenball im Festzelt auf dem Festplatz am Ochsenteich, bei dem die Bundesschützenkönige ausgerufen werden, findet der Tag seinen krönenden Abschluss. Rund tausend Gäste werden zum Schützenball erwartet. Um Mitternacht wird es ein Höhenfeuerwerk geben. 

»Wir werden in Wernigerode ein großes, fröhliches Fest der deutschen Schützenfamilie erleben« ist Eduard Korzenek, Präsident des Landesschützenverbandes Sachsen-Anhalt, vom Gelingen der Veranstaltungen überzeugt. »Ganz Schützendeutschland freue sich auf Wernigerode und den Deutschen Schützentag« betont der Präsident des mitgliederstärksten Schützenverbandes in den neuen Bundesländern. 

Der in 456 Schützenvereinen fast 19.300 Mitglieder zählende Landesschützenverband richtet den Deutschen Schützentag bereits das zweite Mal aus. 1997 fand mit dem damals 46. Deutschen Schützentag in Magdeburg der erste Bundesschützentag in den neuen Bundesländern statt.

Lautstarkes Spektakel geplant

Mehrfach wird am Sonnabend, 27. April auch die Böllerbatterie des Landesschützenverbandes für akustische Akzente sorgen. Die Freunde des Schwarzpulvers unter dem Kommando von David Spuhler werden mit rund 30 Kanonen und Standböllern sowie 20 Hand- und Schaftböllern zwischen 08:30 und 09:50 Uhr, von 12:00 bis 13:20 Uhr, von 15:00 bis 16:20 Uhr sowie gegen 21:00 Uhr jeweils auf dem Festgelände für ein lautstarkes Spektakel sorgen.

Zuschauer sind herzlich willkommen, werden aber gebeten, die Absperrungen und Anweisungen der Ordnungskräfte strikt zu beachten. 

Achtung – Verkehrseinschränkungen beim Schützentag

Aufgrund der Veranstaltungen des Deutschen Schützentages wird es am 27. April im Stadtgebiet von Wernigerode zu Sperrungen und Verkehrseinschränkungen kommen. Besonders betrifft das weiträumig das Gebiet um die Straße Am Lustgarten. Dort erfolgt ab 13 Uhr die Aufstellung der Teilnehmer zum großen Festumzug. Erwartet wird, dass es bis circa 15:30 Uhr Verkehrseinschränkungen geben wird. Betroffen davon sind die Zufahrt zur Lindenallee und zum Burgberg. Wegen des Umzuges werden auch die Gärten hinter der Straße Am Lustgarten nur eingeschränkt erreichbar sein. Gleiches gilt für die Zufahrt zum Schloss. In der Folge wird es durch den Festumzug auch in der Innenstadt zu zeitweiligen Sperrungen kommen, die im Bereich der Ringstraße auch den öffentlichen Personennahverkehr betreffen werden. Der Festumzug endet auf dem Festplatz auf dem Ochsenteichgelände. 

Veranstaltungsübersicht

Donnerstag, 25. April

19:00 Uhr Empfang des Ministerpräsidenten Sachsen-Anhalts, Fürstlicher Marstall (auf Einladung)

Freitag, 26. April

17:00 Uhr Empfang des Oberbürgermeisters, Rathaus (auf Einladung)

21:30 Uhr Großer Zapfenstreich, Markplatz

Sonnabend, 27. April

09:00 Uhr Festakt und Delegiertenversammlung des Deutschen Schützenbundes, Festzelt Festplatz

10:00 Uhr Bundeskönigsschießen, Sporthalle Unter den Zindeln“

14:30 Uhr Festumzug durch Wernigerode, Beginn „Am Lustgarten“

20:00 Uhr Bundesschützenball, Festzelt auf dem Festplatz // 24:00 Uhr Höhenfeuerwerk, Festplatz

Karte des Festumzuges zum Schützentag 2019 in Wernigerode:

Karte Festumzug zum Schützentag 2019 in Wernigerode
Karte-Festumzug-Stand-12