Zweimal Gold in Südafrika - Kammerchor Wernigerode gehört zu den besten der Welt

Die Mitglieder des Kammerchores Wernigerode freuen sich über ihren Erfolg.
Der Kammerchor Wernigerode hat Anfang Juli beim größten Chorwettbewerb der Welt - den"10. World Choir Games"- im südafrikanischen Tshwane zwei Goldmedaillen gewonnen. Chorleiter Benjamin Stielau war mit 36 Sängerinnen und Sängern in den Kategorien "Zeitgenössische Musik" und "Gemischte Kammerchöre" angetreten.

Dabei hatte der Chor starke Konkurrenz u.a. aus Singapur, den USA, der Schweiz und Südafrika. "Wir wussten, dass die Chöre, die dort antreten eine sehr hohe Qualität haben und wir sind natürlich auch mit einem sehr hohen Anspruch an uns selbst nach Südafrika gereist"- sagt Chorleiter Stielau. "Dadurch, dass wir dort mitgemacht haben, können wir jetzt sagen, dass wir ganz vorne in der Welt dabei sind. Wir sind das beste deutsche Ensemble, das aus diesem Wettbewerb hervorgegangen ist. Und wir hoffen, dass diese Auszeichnungen uns auch neue Konzertmöglichkeiten über den mitteldeutschen Raum hinaus bringen", so Stielau weiter.
Neben dem Wettbewerb blieb dem Chor während seiner Woche in Pretoria auch Zeit für eine Safari und andere Ausflüge.

Ein besonderes Erlebnis war das Freundschaftskonzert in der Johanniskirche in Pretoria mit TUKS Camerata - einem namhaften Chor der Universität Pretoria. Denn, der Wettbewerbsgedankeist nicht alles bei den "World Choir Games", es geht vor allem auch um das gegenseitige Kennenlernen. Über 60 Nationen und mehr als 20.000 Sängerinnen und Sänger waren in Südafrika dabei."Es war total überwältigend diese Erfahrung machen zu können"- sagt die Vorstandsvorsitzende des Kammerchores, Anja Lücke. "Mit so vielen guten Chören auf der Bühne zu stehen und diese Verbundenheit zu fühlen, das war unbeschreiblich. Das werden wir nie vergessen".

Über ein Jahr lang hat sich das Ensemble auf diesen Wettbewerb vorbereitet

Über ein Jahr lang hat sich das Ensemble auf diesen Wettbewerb vorbereitet - unter teils schwierigen Bedingungen, denn die Sängerinnen und Sänger können sich nicht wie andere Chöre regelmäßig treffen. Die Mitglieder sind ehemalige Schüler des Landesgymnasiums für Musik Wernigerode und mittlerweile über ganz Deutschland verstreut. Sie treffen sich in der Regel einmal im Monat an unterschiedlichen Orten zum Proben und zu Konzerten. Mittelpunkt ist hier hauptsächlich die gemeinsame Wahlheimat Wernigerode. Für das Südafrika-Projekt wurden zusätzliche Probentermine angesetzt. Außerdem mussten innerhalb kurzer Zeit Sponsoren gefunden werden, da der Verein die Reisekosten nicht alleine stemmen konnte.

Festkonzert zum Jubiläum

Der Kammerchor Wernigerode ist in diesem Jahr 15 Jahre alt geworden und feiert sein Jubiläum am 15.09.18 mit einem Festkonzert in der Christuskirche in Wernigerode.

Dort wird u.a. das Wettbewerbsprogramm von Südafrika zu hören sein. Beginn ist um 16 Uhr. Alle Infos dazu finden sie auf www.kammerchor-wernigerode.deoder der Facebook-Seite des Chores.

Zurück