Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - AF-09-2019  

Betreff: Jahresabschluss 2018
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage
Verfasser:Axel Neumann
AfD-Fraktion
Federführend:Amt für Finanzen Bearbeiter/-in: Leo, Beate
Beratungsfolge:

ALLRIS® Office Integration 3.9.2
Beschlussvorschlag:

Zu 1. Anfrage zu den laufenden Arbeiten zum Jahresabschluss

 

Gegenwärtig verzögert sich durch die Umstellung auf die Doppik die Erstellung der Jahresabschlüsse (JAB), diese Problematik ist bekannt und tritt derzeit in einem Großteil der kommunalen Einrichtungen auf. In der finalen Bearbeitung befindet sich gerade der JAB 2015, die folgenden JAB werden nach der Entlastung sukzessiv aufgearbeitet.

 


 

Zu 2. Zur Verwaltungsaktivität

 

1. Die Erfüllung zum fortgeschriebenen Ansatz (Ansatz + Ermächtigungen + überplanmäßige/außerplanmäßige Aufwendungen oder Auszahlungen) zum 30.8.2019 ergibt folgendes Bild für den Gesamthaushalt (Ziel: 66,67 Prozent)

 

 

 

fortgeschr. Ansatz

Erfüllung per August

Prozent

Steuern/Abgaben

35.097

24.991

71,2

Zuwendungen/Umlagen

14.083

8.946

63,5

Öffentlichrechtl.

Leistungsentgelte

8.531

5.053

59,2

Privatrechtl. Leistungsentgelte/Kostenerstattungen

 

2.664

2.118

79,5

Sonst. ordentl. Erträge

6.223

2.183

35,1

Finanzerträge

3.528

3.352

95,0

Ordentl. Erträge

70.126

46.643

66,6

Personalaufwendungen

31.393

18.832

60,0

Sach-und Dienstleistungen

10.442

5.185

49,7

Transferaufwendungen

18.898

15.857

83,5

Sonst. ordentliche Aufwendungen

5.385

3.230

60,0

Zinsen

522

413

79,1

Abschreibungen

5.973

1.393*

23,3

Ordentl. Aufwendungen 

72.613

44.910

59,9

Außerordentl. Aufwendungen

 

3

 

Ergebnis ./.

2.486

1.730

 

 

 

*Anmerkungen: Die Auflösung der Sonderposten erfolgt, ebenso wie die Buchung der Abschreibungen, im Rahmen der Abschlussbuchungen am Jahresende. Der Saldo zwischen Erträgen aus Auflösungen Sonderposten und Abschreibungen beträgt minus 2.090 TEUR. Anteilig per August wären dies 1.393 TEUR, diese wurden nachrichtlich dargestellt.

 

Zu beachten sind auch die prozentual ausgewiesenen Erfüllungsstände in einigen Kostenarten im Berichtzeitraum.

 

2.  Erfüllung in den Produkten der einzelnen Budgets (ohne Personalkosten, teilweise mit internen Leistungsverrechnungen)

 

 

2.1. Produkte des Budgets 1 in TEUR

 

 

 

Erträge

fortgeschriebener

Ansatz

 

Soll

Aufwendungen

fortgeschriebener

Ansatz

 

Soll

Verwaltungssteuerung

8

9

190

132

Beteiligungen

27

0

275

100

Gleichstellungsbeauftragte

 

 

6

5

Personalvertretung

 

 

8

4

PKOW

 

 

349

349

HVB

 

 

435

60

Wirtschaftsförderung

37

23

68

26

Gemeindegremien

 

 

134

63

Personalangelegenheiten

7

2

383

295

Zentrale Dienste

18

1

1.039

550

Lohnabrechnung für Dritte

43

21

17

16

Wahlen

25

13

62

49

Tourismus

2.350

1.351

2.568

1.407

 

 

 

2.2. Produkte des Budgets 2 in TEUR

 

 

 

Erträge

fortgeschriebener Ansatz

 

Soll

Aufwendungen

fortgeschriebener Ansatz

 

Soll

Haushalts-Kassen-Rechnungswesen

99

81

102

86

Konzessionsabgabe Strom

1.169

1.179

 

 

Gas

140

148

 

 

Wasser

389

390

 

 

Fernwärme

29

36

 

 

Gewinnabführung

3.400

3.241

 

 

Steuern, allgemeine Zuweisungen

43.855

32.213

14.126

13.120

sonst. allg. Finanzwirtschaft

36

35

448

323

 

 

 

2.3. Produkte des Budgets 3 in TEUR

 

 

 

Erträge

fortgeschriebener Ansatz

 

Soll

Aufwendungen

fortgeschriebener Ansatz

 

Soll

Bauhof

1.845

817

321

211

Dienstleistungen f. Dritte

105

62

4

0

Straßenreinigung/Winterdienst

425

422

1.031

548

Ordnungsangelegenheiten

795

530

203

120

Meldewesen

165

110

156

102

Standesamt

96

52

28

8

Brandschutz

154

33

350

167

Weihnachtsmarkt

89

6

74

6

Parkplätze

664

441

107

36

Buswartehallen

19

0

38

6

Allg. Einrichtungen/Märkte

32

20

21

7

Wildpark

69

49

121

45

Spielplätze

2

0

103

42

Öffentliches Grün

386

152

505

259

Containerstellplätze

37

0

66

27

Friedhof

357

70

184

66

Forsten

390

288

525

406

Park & Garten

50

0

535

535

Touristische Wanderwege

3

3

239

49

Parkhaus Schierke

384

46

127

107

Winterberg Schierke

 

 

268

242

Schierker Feuerstein Arena

590

139

389

269

 

    

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

1. Anfrage zu den laufenden Arbeiten zum Jahresabschluss

 

Nach § 118 Abs. 1 Kommunalverfassungsgesetz Land Sachsen-Anhalt besteht für die Stadt die Verpflichtung zum Schluss eines jeden Haushaltsjahres einen Jahresabschluss einschließlich Ergebnisrechnung, Finanzrechnung, Vermögensaufstellung (Bilanz) mit Anhang aufzustellen, der methodisch den Regeln der Doppik folgt. Wann ist mit der Vorlage des Jahresabschluss für das Wirtschaftsjahr 2018 zu rechnen?

 

2. Zur Verwaltungsaktivität

 

Im Neuen kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen (NKHR) wird die Steuerung der Operationen der Verwaltung nach Leistungsarten = Produkte und Produktklassen gefordert und diese in Kennzahlen und Zielgrößen abzubilden. Wie fällt nach Produkten der Verwaltung gegliedert, der aktuelle Stand für das Haushaltsjahr 2019 im Soll/ist Vergleich aus?

 

 

Gez. Axel Neumann

Fraktionsmitglied

                          

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

16.10.2019