Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - 080/2019  

Betreff: Beschluss über die Gültigkeit der Wahl zum Ortschaftsrat von Silstedt
Status:öffentlichVorlage-Art:Stadtrat
Verfasser:Herr Reuleke
Oberbürgermeister
Aktenzeichen:A 10
Federführend:Hauptamt Bearbeiter/-in: Dietrich, Vera
Beratungsfolge:
Stadtrat Wernigerode Entscheidung
02.07.2019 
06./19 öffentliche/nichtöffentliche konstituierende Sitzung des Stadtrates Wernigerode ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2
Beschlussvorschlag:

Der Stadtrat beschließt: Die Wahl zum Ortschaftsrat von Silstedt am 26.05.2019 ist gültig. Einwendungen gegen die Wahl liegen nicht vor.

        

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:keine

         

Gegenstand der Vorlage:

Gegenstand der Vorlage:

Beschluss über die Gültigkeit der Wahl zum Ortschaftsrat von Silstedt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Begründung:

 

Der Wahlausschuss der Stadt Wernigerode hat in seiner öffentlichen Sitzung am 06.06.2019 das end-gültige Wahlergebnis für die Wahl zum Ortschaftsrat von Silstedt festgestellt. Von 875 Wahlberechtig-ten haben 526 (60,1%) ihr Wahlrecht wahrgenommen. Auf den 509 gültigen Stimmzetteln wurden insgesamt 1 516 gültige Stimmen abgegeben. Diese verteilen sich wie folgt:

 

CDU

= 1043 Stimmen (68,80 %)

= 3 Sitze

BfS

=   473 Stimmen (31,20 %)

= 2 Sitze

 

Dieses Ergebnis sowie die Liste der gewählten Bewerber wurden im Amtsblatt der Stadt Wernigerode am 15.06.2019 entsprechend § 42 Kommunalwahlgesetz des Landes Sachsen-Anhalt öffentlich bekannt gemacht. Innerhalb der zweiwöchigen Einspruchsfrist wurde kein Wahleinspruch erhoben. Nach § 51 Abs.1 i.V.m. § 52 Abs.1 Nr.1 KWG LSA trifft der Stadtrat die o. g. Entscheidung.

 

 

 

 

Gaffert

Oberbürgermeister