Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - 007/2018  

Betreff: Satzung zur Regelung des Weihnachtsmarktes in der Stadt Wernigerode (Weihnachtsmarktsatzung)
Status:öffentlichVorlage-Art:Stadtrat
Verfasser:Herr Matthias Winkelmann
Herr Matthias Winkelmann
Federführend:Haupt- und Rechtsamt Bearbeiter/-in: Hohmann, Iris
Beratungsfolge:
Stadtrat Wernigerode Vorberatung
22.02.2018 
01./18 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates Wernigerode zur Kenntnis genommen   
Finanz- und Rechnungsprüfungsausschuss Vorberatung
01.03.2018 
04./18 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanz- und Rechnungsprüfungsausschusses zur Kenntnis genommen   
12.04.2018 
06./18 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanz- und Rechnungsprüfungsausschusses zur Kenntnis genommen   
Ausschuss für Schule, Kultur und Sport Vorberatung
05.03.2018 
02./18 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport ungeändert beschlossen   
Ordnungsausschuss Vorberatung
06.03.2018 
01./18 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ordnungsausschusses geändert beschlossen   
Stadtrat Wernigerode Vorberatung
22.03.2018 
02./18 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates Wernigerode an Ausschuss zurück verwiesen   
Ordnungsausschuss Vorberatung
17.04.2018 
02./18 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ordnungsausschusses geändert beschlossen   
Stadtrat Wernigerode Entscheidung
03.05.2018 
03./18 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates Wernigerode geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag:

Der Stadtrat beschließt die Neufassung der Satzung zur Regelung des Weihnachtsmarktes in der Stadt Wernigerode (Weihnachtsmarktsatzung).

   


Finanzielle Auswirkungen:

Gesamtkosten der Maßnahme: Mehreinnahmen in Höhe von ca. 20.000 € in der Buchungsstelle 2.8.1.02.4321000 (Standgebühren)

   


Begründung:

Nach Auswertung des Weihnachtsmarktes 2017 mit dem Ordnungsamt der Stadt Wernigerode ergaben sich bei Anwendung der Weihnachtsmarktsatzung einige Probleme. Durch Änderungen bzw. Ergänzungen in einzelnen Paragrafen können die bisher aufgetretenen Probleme in der Neufassung ausgeräumt werden.

 

Wichtigste Änderung ist aus meiner Sicht die Durchführung des Weihnachtsmarktes bis zum 30.12. des jeweiligen Jahres, um den allgemeinen und zeitgemäßen Erfordernissen rund um das Thema Weihnachtsmarkt in der Stadt Wernigerode gerecht zu werden.

 

Somit wird sowohl den Wernigerödern als auch den Touristen unserer Stadt ermöglicht, zwischen Weihnachten und Neujahr die weihnachtliche Atmosphäre des Wernigeröder Weihnachtsmarktes zu erleben und zu genießen.

 

 

 

gez. Matthias Winkelmann

Stadtrat  

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Weihnachtsmarktsatzung Entwurf 09.01.2018 (192 KB)    
Anlage 2 2 Wintermarkt UG zur Beschlussvorlage_ (71 KB)    
Anlage 3 3 Änderungsvorlage 007_01_2018 (10 KB)    
Anlage 4 4 Änderungsvorlage 007_02_2018 (9 KB)    
Anlage 5 5 Änderungsvorlage 07_03_2018 (64 KB)