Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - 006/2018  

Betreff: 1. Satzung zur Änderung der Parkgebührensatzung der Stadt Wernigerode
Status:öffentlichVorlage-Art:Stadtrat
Verfasser:Herr André Weber
Herr André Weber
Federführend:Ordnungswesen Bearbeiter/-in: Hohmann, Iris
Beratungsfolge:
Stadtrat Wernigerode Vorberatung
22.02.2018 
01./18 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates Wernigerode zur Kenntnis genommen   
Finanz- und Rechnungsprüfungsausschuss Vorberatung
01.03.2018 
04./18 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanz- und Rechnungsprüfungsausschusses ungeändert beschlossen   
Ordnungsausschuss Vorberatung
06.03.2018 
01./18 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ordnungsausschusses ungeändert beschlossen   
Stadtrat Wernigerode Entscheidung
22.03.2018 
02./18 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates Wernigerode geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag:

Der Stadtrat beschließt die 1. Satzung zur Änderung der Parkgebührensatzung der Stadt Wernigerode vom 17.05.2017.

   


Finanzielle Auswirkungen:

Gesamtkosten der Maßnahme: Mehreinnahmen in Buchungsstelle 5.4.6.01.4321000

  


Begründung:

Die Situation am Wohnmobilstellplatz „Am Katzenteich“ sowie die Gebührenhöhe und deren Kontrolle sind bereits seit etlichen Jahren Thema im Stadtrat und den zuständigen Fachausschüssen.

 

Zuletzt hat die Stadtverwaltung in einer Antwort auf eine Anfrage des Stadtrates Matthias Winkelmann vom 18.12.2017 bestätigt, dass die Gebühren „moderat“ sind und sich eine Erhöhung mit „Augenmaß und Umsicht“ empfiehlt.

 

Bei einer Analyse der Marktsituation in der Region wird schnell klar, dass der zentrumsnahe Stellplatz für Wohnmobile und Caravans „Am Katzenteich“ nicht nur über sehr moderate Preise (5 Euro/ Tag) verfügt, sondern deutlich die Angebote privater Anbieter unterbietet. Exemplarisch seien an dieser Stelle folgende Preise bei anderen Wohnmobilstellplätzen in der Harzregion genannt:

 

-       Wohnmobilpark Harzblick, Darlingerode: 8 bis 10 Euro/ Tag (differenziert nach Wohnmobile und

Caravans)

-       Harz Camping, Schierke: 8,50 Euro/ Tag + 5 Euro/ Erwachsener + 3,50 Euro/ Kind

-       Camping am Brocken, Elbingerode: 8 Euro/ Tag + 6 Euro/ Person

-       Alte Waldmühle, Wernigerode: 10 Euro/ Tag + 5 Euro/ Erwachsener + 2 bis 3 Euro/ Kind (abhängig               vom Alter des Kindes)

-       Klostercamping, Thale: 10 Euro/ Tag + 5 Euro/ Erwachsener + 2,10 bis 3 Euro/ Kind (abhängig               vom Alter des Kindes)

-       Camping am See, Halberstadt: 7,50 Euro/ Tag + 8 Euro/ Erwachsener + 6 Euro/ Kind (Preise be              ziehen sich auf die Hauptsaison)

-       Camping am Bremer Teich, Gernrode: 7,50 Euro/ Tag + 4,50 Euro/ Erwachsener + 3 Euro/ Kind               (Preise beziehen sich auf die Hauptsaison)

-       Kurcamping Harz, Gernrode/ Bad Suderode: 29 Euro (für 2 Erwachsene) + 6 Euro/ Kind

-       Campingplatz Panoramablick, Dankerode: 19 Euro (für bis zu 4 Personen) + 12 Euro/ jede weitere               Person

 

In der Regel werden hier zusätzlich noch Gebühren für Strom, Wasser, Duschen usw. erhoben.

 

Es empfiehlt sich daher, auf dieser Grundlage, zumindest eine marktübliche Gebühr für die Stellplätze zu erheben.

 

Gleichzeitig wird mit der vorgelegten 1. Änderungssatzung der Parkgebührensatzung der Stadt Wernigerode eine Überarbeitung der Kategorisierung der Tagesgebühren für LKW empfohlen. Diese sollte sich an den Gebühren für Wohnmobile orientieren.

 

 

 

 

 

gez. André Weber

Stadtrat  

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 1. Änderungssatzung Parkgebührensatzung (156 KB)