Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - 077/2014  

Betreff: Vergabe eines neuen Straßennamens im OT Schierke
Status:öffentlichVorlage-Art:Stadtrat
Verfasser:Frau Lisowski
Oberbürgermeister
Federführend:Amt für Schule Kultur und Sport Bearbeiter/-in: Stary, Angelika
Beratungsfolge:
Ortschaftsrat Schierke Vorberatung
11.09.2014 
05./14 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Schierkes ungeändert beschlossen   
Kulturausschuss Vorberatung
15.09.2014 
04./14 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Kulturausschusses ungeändert beschlossen   
Stadtrat Wernigerode Entscheidung
18.09.2014 
06./14 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates Wernigerode ungeändert beschlossen  (077/2014)

Beschlussvorschlag:

 

Der Stadtrat beschließt, die Vergabe eines Straßennamens im Ortsteil Schierke bisher „Sandbrinkstraße“ in neu

„Am Winterbergtor“

             


Gesamtkosten der Maßnahme:                            pro Straßenschild ca. 60,00 €

Finanzierung:                                                        Buchungsstelle 5.4.1.01.522100   


 

Vergabe eines neuen Straßennamens im Wohngebiet „Unterm Lustgarten“

        


Begründung:

Im Zuge der bevorstehenden Parkhauseröffnung in Schierke ist bekannt geworden, dass die Bezeichnung des Forstweges „Sandbrinkstraße“ kein offizieller Straßenname ist. Für die Vergabe einer Hausnummer für das Parkhaus und für die zu errichtende Schierke Arena ist eine offizielle Benennung der neu gebauten Straße zwischen der Straße „Barenberg“ und „Brockenstraße“ aber zwingend erforderlich.

 

Den Straßennamen „Sandbrinkstraße“ zu übernehmen, wäre problematisch, da es bereits in Wernigerode einen „Sandbrink“ als Straßenbezeichnung gibt. Dieses birgt die Gefahr für Verwechselungen, da z.B. Navigationssysteme nicht zwischen Ortsteilen unterscheiden. Aber vor allem bei einem Rettungsfall kann das schwerwiegende Folgen haben. Dieses wurde vom Eigenbetrieb Rettungsdienst des Landkreises Harz bestätigt.

 

In dem Stadtratsbeschluss 067/2005 ist geregelt, dass Straßennamen, die sich im Zuge von Eingemeindungen doppeln, in den hinzukommenden Ortsteilen zu ändern sind.

 

Die Verwaltung schlägt vor, für die Straße in Schierke in Bezug auf die Benennung des Parkhauses, oben genannten Straßennamen zu vergeben

 

 

Gaffert

Oberbürgermeister     

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 2 1 Sandbrinkstraße (4031 KB)