Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - 002/2013  

Betreff: Erweiterung des Schulbezirkes 5
Status:öffentlichVorlage-Art:Stadtrat
Verfasser:Frau Lisowski
Oberbürgermeister
Federführend:Amt für Schule Kultur und Sport Bearbeiter/-in: Stary, Angelika
Beratungsfolge:
Kulturausschuss Vorberatung
21.01.2013 
01./13 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Kulturausschusses ungeändert beschlossen   
Ortschaftsrat Schierke Vorberatung
30.01.2013 
01./13 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Schierkes      
Stadtrat Wernigerode Entscheidung
14.02.2013 
01./13 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates Wernigerode ungeändert beschlossen  (002/2013)

Beschlussvorschlag:

Der Stadtrat beschließt die Erweiterung des Schulbezirks 5 (Grundschule „August-Hermann-Francke“) ab dem Schuljahr 2014/15. Die Schüler des Ortsteiles Schierke werden dem Schulbezirk 5 zugeordnet. 


Bisheriger durchschnittlicher Gastschulbetrag 2010 – 2012:                            15.471,48 €

Reduzierung auf Null bis zum Jahre 2018                


Erweiterung des Schulbezirks 5   


Schierke ist seit 2009 ein Ortsteil von Wernigerode. Bisher haben die Kinder die Grundschule in Elbingerode auf der Grundlage einer unbefristeten Vereinbarung besucht. In den letzten Jahren konnte festgestellt werden, dass Eltern beim Landesschulamt Sachsen-Anhalt eine Ausnahmegenehmigung beantragt haben, um ihre Kinder in Wernigerode einzuschulen. Im Schuljahr 2012/13 wurden von 5 schulpflichtigen Kindern 3 in die GS „A. H. Francke“ aufgrund erteilter Ausnahmegenehmigung aufgenommen. In seiner Sitzung vom 9. Oktober 2012 befürwortete der Ortschaftsrat Schierke eine Beschulung der Schierker Kinder in Wernigerode. Eine Zuordnung zum Schulbezirk 5 erfolgt, da sich die GS „A. H. Francke“ verkehrsgünstig in Richtung Schierke befindet und dadurch die Fahrzeit für die Grundschüler nicht unnötig ausgeweitet wird. Die Schule verfügt über die entsprechende Kapazität zur Aufnahme der Schüler aus Schierke.

Einschulungen Schierke

Schuljahr:              2014/15              2 Kinder

2015/16              6 Kinder

2016/17              4 Kinder

2017/18              3 Kinder

2018/19              3 Kinder

Schüler, die vor dem Schuljahr 2014/15 in die Grundschule „Paul Ernst“ Elbingerode eingeschult wurden, beenden dort ihre Grundschulzeit.

 

 

Gaffert

Oberbürgermeister