Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - 072/2012  

Betreff: Vergabe eines neuen Straßennamens im Wohngebiet "Unterm Lustgarten"
Status:öffentlichVorlage-Art:Stadtrat
Verfasser:Frau Lisowski
Oberbürgermeister
Federführend:Amt für Schule Kultur und Sport Beteiligt:Amt für Stadt- und Verkehrsplanung
Bearbeiter/-in: Stary, Angelika   
Beratungsfolge:
Kulturausschuss Vorberatung
15.10.2012 
07./12 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Kulturausschusses ungeändert beschlossen   
Stadtrat Wernigerode Entscheidung
25.10.2012 
08./12 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates Wernigerode ungeändert beschlossen  (072/2012)

Beschlussvorschlag:

 

Der Stadtrat beschließt die Vergabe des Straßennamens „An der Orangerie“ im Wohngebiet „Unterm Lustgarten“.

Das Ärztehaus bisher „Rimbecker Straße 34 a“ wird zur Straße „An der Orangerie“ zugeordnet, Hausnummer 2.

    


Gesamtkosten der Maßnahme:                                                        Straßenschild pro Buchstabe ca. 4,00 €

 

Folgekosten:

 

Finanzierung:                                                                                    VwH HHST 6300/5100

             


 

Vergabe eines neuen Straßennamens im Wohngebiet „Unterm Lustgarten“

        


Mit der Bekanntmachung des Bebauungsplanes Nr. 39 Wohngebiet „Unterm Lustgarten“ am 28. Juli 2012 im Amtsblatt der Stadt Wernigerode ist dieser in Kraft getreten.

Mit dem Bebauungsplanverfahren wurden die planungsrechtlichen Voraussetzungen für Wohnbauvorhaben innerhalb des Bebauungsplangeltungsbereiches (Anlage 1) geschaffen.

 

Für die neu zu errichtende, später öffentlich zu widmende Straße, ist die Vergabe eines neuen

Straßennamens notwendig. Um eine eindeutige Zuordnung zu erzielen, ist der Straßenname ab Abzweig Rimbecker Straße zu vergeben. Somit muss eine Umbenennung der Hausanschrift Ärztehaus – derzeit Rimbecker Straße 34 a – erfolgen.

Der vom Investor vorgeschlagene Straßenname „An der Orangerie“ passt hinsichtlich der Lage der Straße im Stadtgebiet, da sich die Orangerie (im Lustgarten) oberhalb des Bebauungsgebietes befindet.

 

Gaffert

Oberbürgermeister            

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Änderungsvorlage 072-01-12 (45 KB)