Sprungziele
Seiteninhalt

Vorlage - 050/2012  

Betreff: Finanzierung Bürgerpark
Status:öffentlichVorlage-Art:Stadtrat
Verfasser:Herr Schäfer - Stadtrat
Herr Schäfer - Stadtrat
Federführend:Haupt- und Rechtsamt Bearbeiter/-in: Hohmann, Iris
Beratungsfolge:
Stadtrat Wernigerode Entscheidung
19.07.2012 
05./12 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates Wernigerode abgelehnt  (050/2012)

Beschlussvorschlag:

1. Die Stadt strebt einen kostenfreien Bürgerpark für alle Wernigeröder an.
2. Die Verwaltung überprüft welche gesetzlichen oder sonstigen Regelungen diesem Ziel im Wege
stehen könnten und versucht Lösungen zu finden.

3. Die Verwaltung ermittelt den Einnahmeausfall, damit eine Ersatzfinanzierung gefunden werden
kann.

 


Keine - da Kostenfeststellung, Teil des Antrags.

 

                        


Kostenfreier Bürgerpark für Wernigeröder                            


Meine Anfrage zum kostenfreien Bürgerpark  für Wernigeröder zeigte, dass sich mit dieser Idee noch nicht ernsthaft beschäftigt wurde. Das verwundert umso mehr, da im letzten Stadtratswahlkampf einige Kandidaten mit diesem Thema angetreten sind. Weder konnte konkretes Zahlenmaterial vorgelegt werden, noch konnten inhaltlich nachvollziehbare Gründe genannt werden, warum dieses Projekt nicht in Angriff genommen werden sollte. Die Idee ist folgende: Die Wernigeröder werden in letzter Zeit mehr und mehr mit Kosten durch die Stadt belastet, da sich dies bis zur nächsten Bürgermeisterwahl sicherlich nicht ändern wird, könnte die Stadt etwas zurück geben. Eine intensivere Nutzung des Bürgerparks durch Wernigeröder, die laut Personalausweis hier wohnhaft sind, würde das Gelände aufwerten und die Nutzung durch die Einwohner verstärken.

 

 

 

 

Gez. Schäfer

Stadtrat