Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Sitzungen als Videokonferenz  

02. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Bau- und Umweltausschusses
TOP: Ö 14
Gremium: Bau- und Umweltausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mo, 15.03.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 20:30
Raum: Rathaus Großer Sitzungssaal
Ort: Rathaus, Marktplatz 1
001/2021 Sitzungen als Videokonferenz
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Stadtrat
Verfasser:CDU-Fraktion
Herr Bergmann
Federführend:Hauptamt Bearbeiter/-in: Sänger, Julia

Herr Bergmann informiert zur Beschlussvorlage.

 

Herr Siegel ist der Meinung, dass der Beschluss nicht gefasst werden kann, weil die Geschäftsordnung noch nicht gefasst werden kann. Ist die Geschäftsordnung beschlossen, ist diese Beschlussvorlage nicht nötig. Vom Ablauf her ist eine Befassung nicht sinnvoll.

 

Dem entgegnet Herrn Bergmann, dass die Vorlage absolut unschädlich ist. Es steht keine zeitliche Schiene darin.

 

Frau Wetzel unterstützt die Beschlussvorlage.

 

Herr Jörn sieht das auch so. Es ist nicht nur die Hardware, sondern auch die Software muss beschafft werden.

 

Herr Radünzel sagt, seit er bei der Stadt angefangen hat wird an diesem Thema gearbeitet. Es wird sich auch mit anderen Gemeinden dazu ausgetauscht. Unabhängig von dieser Beschlussvorlage wird alles dafür vorbereitet.

 

Herr Albrecht möchte wissen wie die Einwohnerfragestunde bei Video-Sitzungen erfolgt. Herr Radünzel sagt, dass die Einwohner vorher ihre Fragen stellen können.

 

Herr Dr. Bosse warnt ein wenig davor, die Digitalisierung der Sitzungen zu euphorisch zu sehen. Es fehlen u. a. die Mimik und Stimmung.

 

Änderung der Beschlussvorlage Nr. 001/01/2021

Wird vom Einreicher übernommen.

 

Änderung der Beschlussvorlage Nr. 001/02/2021

Herr Albrecht ist gegen diese Änderungsvorlage. Es gibt keine entsprechende Software. Er ist dagegen, weil es nicht ganz barrierefrei ist.

Abstimmung: 5 Ja-Stimmen 3 Nein-Stimmen   1 Enthaltung


Abstimmungsergebnis:

8

Ja-Stimmen

 

 

1

Enthaltung