Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Antrag zur Förderung der Freiwilligen-Agentur Nordharz des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Halberstadt e.V., Standort Wernigerode (Anlage Sachbericht 2020)  

05. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Jugend, Senioren und Soziales
TOP: Ö 7
Gremium: Ausschuss für Jugend, Senioren und Soziales
Datum: Do, 26.11.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:05
Raum: Rathaus Großer Sitzungssaal
Ort: Rathaus, Marktplatz 1

Frau Seidemann stellt fest, dass die Arbeit der Freiwilligen-Agentur das letzte Mal im Ausschuss 2018 vorgestellt wurde. Aktueller Standort in Wernigerode ist die Hilde-Coppi-Straße 2. Ansprechpartnerin ist Frau Tschöke. Sie und ein weiterer freiwilliger MA decken die Arbeit ab, siehe Sachbericht. Zu den zentralen Aufgaben gehören

-          die umfassende Beratung der interessierten Menschen,

-          die Unterstützung bei der Suche nach geeigneter freiwilliger Tätigkeit,

-          die Kontaktherstellung zum Einsatzbereich,

-          die weiterführende Begleitung während der gesamten Einsatzdauer und

-          die Qualifizierung der Freiwilligen für bestimmte Themenbereiche.

 

Die Aufgaben haben sich etwas verändert (coronabedingt). Die Arbeit ist im Wandel. Es gibt mehr Alltagshelfer und coronabedingte Anfragen zur Begleitung und zu Einkaufshilfen.

 

Frau Seidemann schlägt dem Ausschuss vor, die maximale Unterstützung der Freiwilligen-Agentur mit 2.500 € zu berechnen. Diesem Vorschlag wird einstimmig zugestimmt.