Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Sachstand Firma RTG  

03. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Reddeber
TOP: Ö 4
Gremium: Ortschaftsrat Reddeber
Datum: Di, 26.05.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:15
Raum: Dorfgemeinschaftshaus Reddeber
Ort:

Zum Sachstand Firma RTG informierte Ortschaftsrat Herr Lübbecke-Salaske.

Nach untersuchten Probeentnahmen vom Gelände der ehemaligen Firma wurde ein Bleioxidgehalt im eingelagerten Feststoff festgestellt, der um das achtundzwanzigfache höher liegt, als erlaubt. Dieses Laborergebnis wurde von Herrn Lübbecke-Salaske an das Landesverwaltungsamt, an das Umweltamt des Landkreises Harz, an das Landesamt für Verbraucherschutz sowie an das Ordnungsamt Wernigerode, mit der Bitte um Beseitigung dieser Schadstoffe aus dem ehemaligen Gelände der Firma RTG, geschickt.

Das Umweltamt des Landkreises Harz gab zur Antwort, dass dieses Anliegen an das Landesamt für Verbraucherschutz Halberstadt, Frau Schröder, weitergeleitet wurde. Dort gab man jedoch seine Nichtzuständigkeit auf Grund der Abmeldung der Firma RTG seit dem 30.04.2020 bekannt.

Vom Ordnungsamt Wernigerode (Meldung am 22.05.2020) kam erst gar keine Reaktion zu diesem Thema, worüber der Ortschaftsrat sich beklagte.

Herr Paetzel, von der Fa. Ecklebe aus Reddeber, berichtete, dass seitens der Firma auch schon Proben entnommen und untersucht wurden, wobei ebenfalls ein Bleigehalt festgestellt wurde. Bislang konnte auch hier nichts erreicht werden.

Ortsbürgermeisterin Frau Lauing möchte hierzu einen Termin beim Oberbürgermeister.