Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Baugrundstücke zur Wohnbebauung  

02./19 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates Wernigerode
TOP: Ö 11
Gremium: Stadtrat Wernigerode Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 21.02.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:15
Raum: Rathaus Großer Sitzungssaal
Ort: Rathaus, Marktplatz 1
009/2019 Baugrundstücke zur Wohnbebauung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Stadtrat
Verfasser:Herr Kevin Müller
SPD-Fraktion
Federführend:Amt für Stadt- und Verkehrsplanung Bearbeiter/-in: Dietrich, Vera

Herr Müller erläutert die Beschlussvorlage. Auf Grund des Mangels an Wohnraum zum Kauf oder zur Miete ist es wichtig, neue Wege zu gehen und neue Gebiete zu erschließen.

 

Da überfraktionell Konsens darüber zu bestehen scheint, beantragt Herr Müller, die Vorlage sofort zur Abstimmung zu stellen.

 

Frau Wetzel spricht sich gegen die sofortige Abstimmung aus und plädiert dafür, die Verdichtung in den Wohngebieten zu fördern.

 

Herr Mänz ist ebenfalls gegen eine heutige Abstimmung. Er hält es für wichtig, dass über dieses Thema auch mit den Ortsbürgermeistern diskutiert wird. Seines Erachtens sollten Baulücken gesucht werden. Er spricht sich strikt gegen eine Entziehung von Ackerland für die Bereitstellung von Bauland aus. In Silstedt sind durch Lückenbebauung bereits acht Häuser entstanden, so Herrn Mänz.

 

Abstimmungsergebnis:

10

Ja-Stimmen

12

Nein-Stimmen

7

Enthaltungen

 

Damit ist der Vorschlag zur sofortigen Abstimmung abgelehnt.

 

Die Verwaltung möge im Bereich der Kernstadt und der Ortsteile nach entsprechenden Baugebieten / Bauplätzen suchen und dies dem Stadtrat zur Beratung und Beschlussfassung vorlegen, so Herr Winkelmann.

 

Herr Albrecht stellt den Antrag auf Verweisung:


 


Abstimmungsergebnis:

28

Ja-Stimmen

1

Enthaltung

Verweisung angenommen.