Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Informationen und Anfragen  

05./18 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Schierkes
TOP: Ö 5
Gremium: Ortschaftsrat Schierke
Datum: Do, 09.08.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:20
Raum: Rathaus Schierke
Ort:

Herr Schmied von der WSG stellt sich vor.

 

Herr Jung berichtet von der Ortsbegehung des zeitweiligen Ausschusses auf dem Gelände der Feuerwehr und des Kindergartens.

 

Frau Hopstock berichtet:

Das Projekt Fürstenhöhe wird in den Nächsten Ausschüssen vorgestellt. Aktuell wird die Baugenehmigung beantragt. Es ist geplant den Anbau abzureißen.

 

Zum Hotel König: Hierzu hat sie aktuell keine neuen Informationen. Es wird vermutlich zur Wohnbebauung freigegeben.

 

Herr Riemenschneider möchte wissen, warum im Kurpark Bäume gefällt wurden?

 

Hopstock informiert weiter über den im Stadtrat geplanten Beschluss zum Verkauf Aborea.

 

Herr Steinhoff möchte wissen, wann der Dachstuhl der Feuerwehr gesetzt wird.

Frau Tietz informiert dass dieses Gewerk neu ausgeschrieben werden musste es jedoch zu keinerlei zeitlichen Verzögerungen kommen wird. Der Bau wird bis Winter geschlossen. Weiterhin informiert Sie, dass noch Straßenbaumaßnahmen notwendig werden.

 

Herr Michael informiert, dass am Ortseingang schwarze Tonnen am Wegesrand stehen. Er möchte wissen, welchen Zweck sie erfüllen.

Frau Tietz informiert, dass es sich bei diesem Tonnen um eine Verkehrszählanlage handelt. Der Landkreis prüft, inwieweit der Ortseingang am Stein mit einem Kreisel oder anderen Maßnahmen erweitert werden kann.

 

Herr Michael fragt, wann die Kältemaschine der Schierker Feuerstein Arena abgedichtet wird. Frau Tietz erläutert den Änderungsantrag an den Landkreis. Durch eine Abdichtung bzw den Schallschutz wird die Lautstärke um 7 db reduziert.

 

Herr Schuck fragt inwieweit man auf die Eisqualität bei Sonneneinstrahlung Einfluss nehmen kann.

Frau Tietz erläutert, dass bei zu hoher Hitze durch Sonneneinstrahlung nur mit intensiverer Kühlung reagiert werden kann.

 

Frau Hopstock bittet die Ausschussmitglieder in Bezug auf neue Ideen für den Sommer der Schierker Feuerstein Arena um Mithilfe. Weiterhin informiert Sie über den Rodel- und Bobsportverein, der Eigentümer der Rodelbahn werden möchte. Dazu wird es ein Konzept geben. Frau Tietz gibt den Hinweis, dass dafür separate Flurstücke gebildet werden müssen.

 

Frau Hopstock informiert über die Steele die zu Ehren der Heine Kinder aufgestellt werden soll. Die Stadtwerke Stiftung übernimmt hierfür die Kosten.

Herr Michael gibt zu bedenken, dass es sicherlich auch noch andere geben wird, die geehrt werden könnten. Herr Jung findet es wichtig, dass an die Geschichte des Heine erinnert wird.