Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Bebauungsplan Nr. 34 Sondergebiet "Informations- und Erlebniskomplex Nationalpark Harz" (Drei-Annen-Hohne) - hier: Beschluss über die 1. Änderung   

01./18 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates Wernigerode
TOP: Ö 10
Gremium: Stadtrat Wernigerode Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 22.02.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 21:00
Raum: Rathaus Großer Sitzungssaal
Ort: Rathaus, Marktplatz 1
010/2018 Bebauungsplan Nr. 34 Sondergebiet "Informations- und Erlebniskomplex Nationalpark Harz"
(Drei-Annen-Hohne) - hier: Beschluss über die 1. Änderung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Stadtrat
Verfasser:Herr Nadler
Oberbürgermeister
Federführend:Amt für Stadt- und Verkehrsplanung Bearbeiter/-in: Bivour, Christa

Herr Linde nimmt wieder an der Beratung teil. Es sind 33 stimmberechtigte Mitglieder des Stadtrates anwesend.

 

Folgende Beschlussempfehlung wurde ausgesprochen:

Bau- und Umweltausschuss9 Ja-Stimmen

 

Herr Rudo und Herr Albrecht erläutern die Beschlussvorlage. Es gibt keine Wortmeldungen.


Beschluss

  1. Der Bebauungsplan Nr. 34 Sondergebiet „Informations- und Erlebniskomplex Nationalpark Harz“ wird gemäß Planentwurf vom 16.01.2018 entsprechend § 2 BauGB geändert.

 

  1. Der Vorentwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 34 wird in der Fassung vom 16.01.2018 gebilligt und der betroffenen Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben (einmonatige Auslegung).

 

  1. Den von der Änderung berührten Behörden und Trägern öffentlicher Belange wird gemäß § 4 Abs. 1 und 2 BauGB im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung Gelegenheit zur Stellungnahme zum Vorentwurf gegeben.

Abstimmungsergebnis:

33

Ja-Stimmen