Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Satzung über die Zahlung von Begrüßungsgeld  

01./16 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanz- und Rechnungsprüfungsausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Finanz- und Rechnungsprüfungsausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 28.01.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 18:35
Raum: Rathaus Ratswaage
Ort:
101/2015 Satzung über die Zahlung von Begrüßungsgeld
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Stadtrat
Verfasser:Herr Hulzer
Oberbürgermeister
Federführend:Amt für Finanzen Bearbeiter/-in: Baumeyer, Margitta

Herr Hulzer erläuterte die Beschlussvorlage über die Zahlung von Begrüßungsgeld an die Studenten der Hochschule Harz. Die Stadt zahlt an die Studenten ein Begrüßungsgeld, wenn diese sich mit ihrem Hauptwohnsitz in Wernigerode zu Beginn des Studiums anmelden und diesen Wohnstatus noch bis zum Ende des 3. Semesters besitzen. Die Höhe des Zuschusses soll auf 200,00 € begrenzt werden, da die Semestergebühren von 169,54 € auf 299,65 € gestiegen sind und die FAG-Masse (Einwohnerzahl hat Einfluss auf die Höhe der Zuweisungen), die den Gemeinden zur Verfügung gestellt wird, rückläufig ist. Durch die Verringerung der Höhe des Zuschusses könnten jährlich bis zu 16.000 € eingespart werden. Eine Abschaffung des Zuschusses ist nicht vorgesehen


Abstimmungsergebnis:

7

Ja-Stimmen

1

Nein-Stimme