Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Auswertung Objektbegehungen BE: Frau Dalichow  

03./15 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport
TOP: Ö 8
Gremium: Ausschuss für Schule, Kultur und Sport
Datum: Mo, 27.04.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 20:00
Raum: Neues Rathaus
Ort: Konferenzraum Nr. 234

             

Die Objektbegehungen wurden im März gemeinsam mit einem Mitarbeiter des Hochbauamts durchgeführt.

 

Großer Sanierungsbedarf besteht bei den beiden für STARK III angemeldeten Grundschulen (GS Harzblick und GS „August Hermann Francke“). Bei diesen wird momentan nur das Nötigste hinsichtlich der Werterhaltung geleistet, um den Auflagen des Brandschutzes, der Hygiene und der Verkehrssicherungspflichten nachzukommen. Sollten die Schulen im Förderprogramm keine Berücksichtigung finden, muss dringend ein mittelfristiger Sanierungsplan erstellt werden.

 

In der Ganztagsgrundschule Stadtfeld muss noch die Sanierung des Dachs erfolgen. Diese Maßnahme war nicht Bestandteil des Umbaus und wurde daher bereits mittelfristig eingeplant. Mängel an Handläufen und Zaun werden über Regressansprüche geregelt. Notwendig ist jedoch das Malern der Treppenhäuser, da diese aufgrund fehlender Gelder beim Umbau teilweise gar nicht oder ohne „Schmutzschutz“ ausgeführt wurden. Weiterhin muss noch die Sanierung der Haupttreppe und des Vordachs erfolgen.

 

In diesem Jahr wird der 2. Bauabschnitt der Erneuerung des Schulhofes der GS „Adolph Diesterweg“ ausgeführt. Da die Sanierung der Schule in den 90er Jahren erfolgte, müssen mittelfristig die Heizungs- und Sanitäranlagen erneuert werden.

 

Die GS Silstedt ist in einem guten Zustand. Jedoch fehlt bisher noch die Dämmung der Fassade und des Sockels. Kurzfristig muss hier eine Erweiterung des Schulhofes erfolgen, da in den nächsten Jahren bis zu 90 Kinder die Schule besuchen werden. Die Kinder können ihren Bewegungsdrang nicht umfänglich ausleben, da sich Schule und Kita die gleiche Fläche zum Spielen teilen. Ballspiele sind daher grundsätzlich für die Kinder untersagt. Deswegen ist bereits der Schulelternrat an die Verwaltung herangetreten.

 

Hinsichtlich der Sportstätten kann eingeschätzt werden, dass diese in einem guten Zustand sind. Trotzdem besteht in den nächsten Jahren an allen Stätten Handlungs-bedarf.

 

Die Turnhallen Harzblick (Komplettsanierung) und Francke-Schulen (Erneuerung der Haustechnik) sind beim Förderprogramm STARK III angemeldet.

 

Bis zur Klärung, ob das Sportlerheim Silstedt neu gebaut wird, werden auch hier nur die notwendigsten Arbeiten ausgeführt.

 

Beim Sportforum und bei dem Schulsportplatz Kohlgarten müssen dringend die Tartanoberflächen repariert werden. Es kommt bereits zu Ablösungen des Bodens. Fehlende Lager- und Umkleidemöglichkeiten stellen mehr und mehr ein Problem für die tägliche Nutzung im Sportforum dar.

 

Bei den Sporthallen Kohlgarten und Stadtfeld fallen die üblichen Werterhaltungsmaßnahmen an.