Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Satzung über den Aufwandsersatz bei Wahlen und Abstimmungen  

07./14 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates Wernigerode
TOP: Ö 15 Beschluss:076/2014
Gremium: Stadtrat Wernigerode Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 06.11.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:20
Raum: Rathaus Großer Sitzungssaal
Ort: Rathaus, Marktplatz 1
076/2014 Satzung über den Aufwandsersatz bei Wahlen und Abstimmungen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Stadtrat
Verfasser:Herr Reuleke
Oberbürgermeister
Federführend:Haupt- und Rechtsamt Bearbeiter/-in: Dietrich, Vera

Herr Gaffert erläutert die Beschlussvorlage.

Der Hauptausschuss hat in seiner Sitzung am 22.10.2014 die Beschlussfassung mit 9 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung empfohlen. Es gibt keine Wortmeldungen.


Beschluss

Der Stadtrat beschließt die Satzung über den Aufwandsersatz für Mitglieder von Wahlausschüssen, Wahlvorständen und Wahlhelfern bei allgemeinen Wahlen und Abstimmungen.

 


Abstimmungsergebnis:

34

Ja-Stimmen