Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Sachstandsbericht Straßenreinigung  

03./13 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ordnungsausschusses
TOP: Ö 7
Gremium: Ordnungsausschuss
Datum: Mi, 29.05.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:30
Raum: Rathaus Ratswaage
Ort:

Herr Siegel führt kurz in die Thematik anhand der Anfrage von Herr Schönfelder ein, inwieweit eine zeitliche Verlagerung der Straßenreinigung für diverse Bereiche möglich wäre. Herr Torsten Friedrich (Leiter Bauhof) erläutert hierzu die Durchführung der Beseitigung des Streusplits (ca. 1.000 Tonnen). Weiterhin werden die Reinigungsprioritäten bei der Straßenreinigung, etwaige Hindernisse (z. B. Baustellen) und der verbleibende Entscheidungsspielraum des Fahrers durch Herrn T. Friedrich dargestellt. Darüber hinaus wird durch Herrn T. Friedrich ausgeführt, dass es eine feste Zuordnung von Kehrmaschinen zu bestimmten Straßen gibt, dass die Möglichkeit besteht die Kehrprotokolle einzusehen und welche Kehrzeiten nur zur Verfügung stehen. Herr T. Friedrich betont jedoch, dass grundsätzlich bei der Straßenreinigung versucht wird, so viele Belange wie möglich zu berücksichtigen.

 

Herr Siegel zieht ein positives Resümee aus den Ausführungen und bedankt sich.

 

Herr Schönfelder bittet die Verwaltung zu prüfen, inwieweit eine Kombination der Komplexreinigung mit Straßeninstandsetzungsarbeiten möglich sei, da hierzu teilweise (z. B. in der Burgbreite) Straßen zeitweise voll gesperrt würden.

 

Weiterhin stellt Herr Schönfelder die Anfrage zur Aufstellung von Papierkörben an den Bushaltestellen Degener Straße und Mühlental. Herr T. Friedrich wird die Möglichkeiten prüfen und ggf. Aufstellungen vornehmen.