Sprungziele
Seiteninhalt

Auszug - Informationen und Anfragen - Vorbereitungsstand Young Part BE: Herr Eisermann  

04./13 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Kulturausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Kulturausschuss
Datum: Mo, 03.06.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 20:15
Raum: Schanzenhotel
Ort: Schanzenhotel Wernigerode, Zwölfmörgental 30, Raum Schanzentisch

 

1.         Informationen zum Young Part durch Herrn Eisermann

Der Young Part ist Bestandteil des Rathausfestes und findet am Freitag, dem 13.06.2013 auf dem Nicolaiplatz statt.

Die Veranstaltung, vor allem die Auswahl der Bands,  wurde in engem Kontakt mit den Jugendlichen in einem Beteiligungsprozess vorbereitet. Es standen 5 Bands zur Auswahl, die auf der Homepage des Young Parts gewählt werden konnten. Von den Jugendlichen wurden als Vorband „teenetus“ und „lick quarters“ gewählt. Als Hauptband tritt die Band „Mutabor“ auf.

Auch die Organisation wird in Form eines offenen Teams realisiert, damit sich viele Jugendliche daran beteiligen können.

Zum Young Part wird eine hohe Anzahl von Security anwesend sein, um den Bestimmungen des Jugendschutzes gerecht zu werden. 

 

2.         Frau Meier berichtete, dass die CDU-Fraktion am Gedenkstein von Oberst Petri ein Gesteck anlässlich seines 125. Geburtstags abgelegt hat.

 

3.         Herr Diesener fragt aus aktuellem Anlass (Beschluss zur Städtepartnerschaft mit Hoi An am 13.06.2018) an, wie der Stand der Beziehungen mit den anderen Partnerstädten ist. Herr Heinrich antwortet ihm, dass für die Pflege der Städtepartnerschaften das Büro des Oberbürgermeisters zuständig ist. Nach seinem Kenntnisstand gibt es zu Carpi in Italien keinen Kontakt mehr. Das jährliche Weinfest ist ein Ausdruck für die bestehende Freundschaft zu Neustadt an der Weinstraße. Auch zu Heltau ist der Kontakt vorhanden. Eine geplante Reise nach Heltau vor 3 Wochen musste abgesagt werden, weil der dortige Bürgermeister erkrankt war. Sie soll aber nachgeholt werden. Zur nächsten Kulturausschussberatung  wird Herr Meling eingeladen,  um über die Partnerstädte zu berichten.

 

4.         Frau Lisowski berichtete kurz von verschiedenen Terminen und Veranstaltungen

 

-          Frau Kresse-Wenzel wurde offiziell als Schulleiterinder GS „August-Hermann-Francke“ bestätigt.

-          Am 23.4.2013 fand die Ehrung der Wernigeröder Sportler im Rathaus statt.  Die Ehrung der beiden abwesenden Sportler, Herrn Hannemann und Herrn Homann, findet vor dem Stadtrat am 13.6.2013, um 17.00 Uhr statt.

-          Am 8.5.2013 haben die Stadtwerke Wernigerode den Sponsorenvertrag zur Unterstützung des Johannes-Brahms-Chorwettbewerbs unterschrieben.

-          Die Auswertung der Matheolympiade der Grundschulen erfolgte am 22.5.2013.

-          Am 28.5.2013 begann der Abriss der TH Unter den Zindeln.

-       Die feierliche  Eröffnung der GTS Stadtfeld nach der Sanierung wurde am 29. Mai 2013 in Anwesenheit des Staatssekretärs, Herrn Hofmann, begangen. Die Fertigstellung des      Außengeländes ist für Ende Juni 2013 geplant.

-          Auch das Waldhofbad konnte pünktlich zum Beginn der Badesaison fertiggestellt werden. Die Kosten beliefen sich insgesamt auf rund 720.000 €, die durch die ÖSA beglichen wurden.

-          Am 12.6.2013 wird in Magdeburg eine Beratung zu den Theatern und Orchestern im Land stattfinden.

-          Am 15.6.2013 erfolgt die Einweihung des Kunstrasenplatzes im Rahmen des 5. Oldie-cups. Der Innenminister Holger Stahlknecht hat sein Kommen angekündigt.

-          Am 18. Juni 2013, um 18.00 Uhr wird die Veranstaltung anlässlich des 60. Jahrestages des „Aufstandes  am 17. Juni 1953“ im ehemaligen Karl-Marx-Haus mit Herrn Prof. Breitenborn stattfinden.

-          Die Verleihung des Kunstpreises  erfolgt am 20.6.2013 an Edda Grossman im Rahmen einer Sondersitzung des Stadtrates.

 

5.         Frau Lisowski informiert, dass eine neue Verordnung zur Schulentwicklungsplanung vorliegt, die Auswirkungen auf die GS in Silstedt haben könnte. Es gibt daher die Anfrage von Herrn Mänz im Ortschaftsrat Reddeber, dass die Reddeberaner  Kinder nicht wie geplant zukünftig die GS Harzblick, sondern die GS Silstedt besuchen sollen. Sie schlägt vor, dieses Thema auf die TO der nächsten Beratung zu setzen. Dem Vorschlag wurde entsprochen.

 

6.       Frau Gorr informierte, dass am 16. Juni 2013, um 11.00 Uhr eine Gedenkveranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung zum Volksaufstand vom 17. Juni 1953 im Bürgerpark stattfindet. Der Präsident des Landtages, Herr Detlef Gürth, wird an dieser Veranstaltung teilnehmen.

 

7.       Herr Wiecker übergibt  der Verwaltung ein Schreiben zur Situation des Mädchenhandballs in Wernigerode. Darin wird ausgeführt, dass der Verein durch den momentanen Wegfall der Turnhalle „ Unter den Zindeln“ nicht genügend Trainingszeiten hat. Die Verwaltung wird dem Verein antworten.