Sprungziele
Seiteninhalt
02.03.2020

Wernigerode zeigt am 10. März 2020 Flagge für Tibet 

Gemeinsam mit über 360 deutschen Städten und Gemeinden setzt die Harzstadt damit ein wichtiges Zeichen der Solidarität mit dem tibetischen Volk.

Wernigerode zeigt Flagge für Tibet
© Petra Bothe
Flagge zeigen fr Tibet © Petra Bothe

Wernigerode beteiligt sich am Dienstag, 10. März 2020 erneut an der Aktion „Flagge zeigen für Tibet“. Gemeinsam mit über 360 deutschen Städten und Gemeinden setzt die Harzstadt damit ein wichtiges Zeichen der Solidarität mit dem tibetischen Volk, das seit 1949 von China unterdrückt wird.

Um sich symbolisch für die Menschenrechte der Tibeterinnen und Tibeter einzusetzen, beteiligt sich die Stadt Wernigerode bereits seit mehreren Jahren an dem internationalen Aktionstag „Flagge zeigen für Tibet!“. „Seit mehr als 60 Jahren wird das Land von China okkupiert. Mit dem Hissen der in Tibet verbotenen Flagge möchten wir den Mut der Tibeterinnen und Tibeter würdigen, die trotz Repressalien, Unterdrückung und Menschenrechtsverletzungen friedlich für ihre Grundrechte von der chinesischen Regierung einstehen.“ begründet Oberbürgermeister Peter Gaffert die Teilnahme der Stadt Wernigerode.
Hintergrund zum Aktionstag 10. März
Als Folge der Besetzung und Unterdrückung Tibets durch China im Jahr 1949/50 erhob sich das tibetische Volk am 10. März 1959 gegen die chinesische Besatzungsmacht. Aus Sorge um das Leben des Dalai Lama versammelten sich etwa 300.000 Tibeter vor seiner Sommerresidenz nahe der tibetischen Hauptstadt Lhasa. Der Dalai Lama musste ins Exil nach Indien fliehen. Das chinesische Militär schlug den Aufstand blutig nieder. Mindestens 87.000 Tibeter kamen dabei ums Leben. Im März 2018 jähren sich auch die letzten großen Tibet-Aufstände von 2008. Im Vorfeld der Olympischen Spiele in Peking brachen in ganz Tibet Proteste aus. Die chinesische Regierung antwortete mit militärischer Gewalt. Tausende Tibeter wurden festgenommen, inhaftiert und gefoltert.  Weitere Informationen zur Kampagne „Flagge zeigen für Tibet!“ www.tibet-flagge.de und zum tibetischen Widerstand www.tibet-initiative.de/widerstand-in-tibet  
 
 
Bildunterschrift: Ein weiteres Mal weht die tibetische Flagge am Wernigeröder Rathaus. Foto: Petra Bothe