Sprungziele
Seiteninhalt
19.12.2018

Wernigerode ist da, wo Du bist! 

Neue Internetseite www.wernigerode.de ist freigeschaltet 

Wernigerode - neue Internetseite freigeschaltet
©
© Matthias Bein
© Matthias Bein

Am 19. Dezember 2018 wurde die neue Internetseite der Stadt Wernigerode durch Oberbürgermeister Peter Gaffert freigeschaltet.

„Wir haben viel Zeit und Mühe in den neuen Internetauftritt investiert und werden uns damit als Verwaltung bürgernah und modern präsentieren. Mehr als 68.000 Besuche der Internetseite sind im Durchschnitt monatlich zu verzeichnen. Davon besuchen fast zwei Drittel der Interessenten die Seiten der Stadt Wernigerode mobil von ihrem Smartphone aus. Daher war es an der Zeit, die Seiten den neuen technischen Standards anzupassen und neu aufzustellen. Ich freue mich über den Neustart und hoffe, wir können in den nächsten Jahren unseren Service ausbauen, um noch bürgerfreundlicher zu werden.“

Oberbürgermeister Peter Gaffert dankte im Rahmen eines Pressetermins im Rathaus den beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Mediendienstleistern der Firma Advantic GmbH aus Lübeck, der Kommunalen IT-UNION eG (KITU) aus Magdeburg sowie der KID Magdeburg für ihre geleistete Arbeit. 

Mehrere Monate hat ein Team aus fast 20 Redakteuren aus allen Fachbereichen des Rathauses unter Leitung des Büros des Oberbürgermeisters gemeinsam mit dem neuen Mediendienstleister an dem neuen Internetauftritt gearbeitet. Etliche Inhalte wurden aus dem alten System übernommen und vieles neu sortiert und aufgeräumt.

Was ist neu? 

Neu ist jetzt an den Seiten das responsive Design. Das heiß, dass sich die Seiten automatisch dem jeweiligen Endgerät anpassen. Man kann also alles auf den Seiten lesen und nutzen, von Smartphone, Tablet bis zur Kinoleinwand. Neu integriert ist jetzt auch die umfangreiche Suchfunktion direkt auf der Startseite der Homepage. Das Schlüsselwort hierfür heißt „SOLR Suche“. Alle Datenquellen werden mit diesem Modul durchsucht und man erhält alle relevanten Suchergebnisse. So werden auch bei umfangreichen Webseiten, wie es die Wernigerode-Homepage ist, alle wichtigen Suchergebnisse bürgerfreundlich, vollumfänglich und zügig bereitgestellt. 

Weiterhin ist jetzt die umfängliche Übersetzung der kompletten Internetseite in mehrere Sprachen abrufbar. Dies ist jetzt von Arabisch bis Vietnamesisch möglich. Neu sind die Platzierungen der Videoformate auf der Startseite, die übersichtlich eingebauten Links zum Bürgerservice mit den Kontaktmöglichkeiten direkt zu den verantwortlichen Mitarbeitern in der Verwaltung.   

Die Portalseite dient als Einstiegsseite für die wichtigsten Themen, die danach auf die Top-Informationen aus den Bereichen Bürgerservice, Stadtleben, Wirtschaft und Stadtplanung sowie zur Seite der Wernigerode Tourismus GmbH leitet. 

Erleichtert wird mit der neuen Seite auch die Pflege des Vereinsregisters. Vereine und Verbände können ab sofort über die Suchfunktion leichter gefunden werden. 

Ein zentraler Bestandteil der Homepage, der besonders stark bei den Besuchern nachgefragt wird, ist der zentrale Veranstaltungskalender. Der Veranstaltungskalender wird in einer Monatsansicht mit mehreren Auswahlmöglichkeiten dargestellt. Such- und Sortierfunktionen erleichtern hier das Auffinden bestimmter Termine je nach Interessenslage des potenziellen Besuchers. 

Was wurde übernommen oder weitergeführt?

Bewährtes wurde in den neuen Seiten weitergeführt: dies sind die Einbindung des Ratsinformationssystems, des Mängel-Melders und der Livecam, über die man von jedem Ort der Welt auf den Marktplatz schauen kann. Der Bürgerservice war auch schon auf den alten Seiten vorhanden, wurde jedoch jetzt neu ausgerichtet und optimiert. Hier kann man sich über alle Leistungen der Stadtverwaltung und weiterer Behörden von A bis Z informieren, um dann Kontakt zur jeweils zuständigen Stelle aufzunehmen. Wichtig ist ebenso die Verlinkung und Vernetzung zu den Tochterunternehmen der Stadt und wichtigen Partnern - diese ist nun präsenter auf der Startseite eingerichtet. 

Eine hervorgehobene Stellung nehmen die direkten Verlinkungen  auf die Social Media Kanäle der Stadt ein (Facebook / Twitter / Instagram / Youtube), die man direkt ansteuern kann, auch ohne Mitglied in dem jeweiligen Netzwerk zu sein. 

„Wir gehen davon aus, dass wir viele Internetnutzer ansprechen, unseren Bürgern informative Hilfe bieten und bei auswärtigen Nutzern des Online Angebotes Interesse an einem realen Besuch in unserer Bunten Stadt am Harz wecken können“, so Tobias Kascha, Leiter des Büros des Oberbürgermeisters, unter dessen  Federführung die neue Homepage entstand. „Für unser Redaktionsteam waren die drei Säulen „Emotionalität“, „Übersichtlichkeit“ und „Stadt als Dienstleister“ die Orientierungspunkte für die Neuausrichtung des Internetauftrittes. Wir freuen uns nach dem neuen Imagefilm nun den nächsten Baustein für ein attraktives und zukunftsorientiertes Stadtmarketing in Wernigerode gelegt zu haben.“ so Kascha abschließend.“ #wernigerode

Bildunterschrift:

Oberbürgermeister Peter Gaffert schaltet symbolisch gemeinsam mit dem Team der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Rathaus, sowie den Mediendienstleistern der Firma Advantic GmbH, vertreten durch Frau Beate Grohs und der Kommunalen IT-UNION eG (KITU), vertreten durch Jan Petereit, Beauftragter des Vorstands, die neue Internetseite frei.

Foto:  © Stadt Wernigerode, Matthias Bein.