Sprungziele
Seiteninhalt

Prominente Wernigeröder lesen Lieblingstexte

Die Veranstaltungsreihe der Stadtbibliothek Wernigerode startet mit Herrn Prof. Dr. Armin Willingmann in das Jahr 2020.

Datum:

25.02.2020

Uhrzeit:

18:30 bis 20:00 Uhr

Ort:

Ratswaage, Markt 1

Ortschaft:

Wernigerode

Termin exportieren

Prominenter Auftakt: Auf der ersten Veranstaltung der Stadtbibliothek Wernigerode im laufenden Jahr liest mit Prof. Dr. Armin Willingmann der Wirtschafts- und Wissenschaftsminister des Landes Sachsen-Anhalt aus seinen Lieblingstexten. Die Veranstaltung in der Ratswaage im Wernigeröder Rathaus beginnt am Dienstag, den 25. Februar, um 18.30 Uhr. Innerhalb der seit 2016 angebotenen Reihe „Mein Lieblingsbuch“ tragen prominente Wernigeröderinnen und Wernigeröder aus Texten ihrer Wahl vor, die ihnen besonders am Herzen liegen. Die Auswahl der Texte wird erst während der Veranstaltung bekannt.

 

Minister Willingmann freut sich schon auf einen entspannten Leseabend in seiner langjährigen Wahlheimat Wernigerode: „Ich bin neugierig, wie die von mir ausgesuchten Texte bei den Gästen des Abends ankommen werden. Natürlich verrate ich nicht, was vorgelesen wird, aber es soll ein unterhaltsamer und lockerer Leseabend werden. Politik wird garantiert keine Rolle spielen!“

 

Olaf Ahrens, Leiter der Stadtbibliothek, schätzt die Atmosphäre dieser kleinen Reihe. „Die Abende sind oft nicht nur Lesungen, sondern auch Dialoge mit den Zuhörern. Man erfährt manches über die gelesenen Werke, aber vor allem auch über die Interessen der Vorleser, und daraus kann ein sehr unterhaltsames Format entstehen. Ein zweiter prominenter Vorleser oder eine Vorleserin wird übrigens für dieses Jahr noch gesucht.“

 

Armin Willingmann wurde am 13. Januar 1963 im nordrhein-westfälischen Dinslaken geboren. Von 1982 bis 1990 studierte er Rechtswissenschaften, Volkswirtschaftslehre und Geschichte an den Universitäten Mainz, München (LMU) und Köln. 1994 bis 1999 war Willingmann Rechtsassessor in einer Anwaltskanzlei in Rostock und Berlin sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Rostock. Im Jahr 1998 promovierte er an der Universität Rostock zum Dr. iuris. Von 1999 bis 2003 war er Professor für Deutsches, Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht an der Hochschule Harz. Von 2003 bis 2016 war Willingmann Rektor der Hochschule Harz und von 2008 bis 2016 Präsident der Landesrektorenkonferenz Sachsen-Anhalt. Im Mai 2016 wurde er zum Staatssekretär und im November 2016 zum Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung ernannt.

Die Stadtbibliothek versteht die eigenen Veranstaltungen auch als Werbung für das Lesen im Allgemeinen. Die Prominenten zeigen damit Flagge für das Buch und das Lesen als vielleicht wichtigste Kulturtechnik des Menschen.