Sprungziele
Seiteninhalt


Aktuelles im Harzmuseum

Mitarbeiterinnen im Steinzeitlook
Mitarbeiterinnen im Steinzeitlook

Liebe Gäste,

mit großer Freude möchten wir Sie auf unser spannendes Rahmenprogramm zur aktuellen Sonderausstellung "Begraben und Vergessen - Die Toten der Jungsteinzeit" aufmerksam machen!

Kuratorenführungen:

Am Sonntag, den 04. Juli 2021 um 14.00 Uhr und 19.00 Uhr sowie am Donnerstag, den 15. Juli um 19 Uhr bieten wir jeweils eine öffentliche Führung mit der Archäologin und Kuratorin der Sonderausstellung Alexandra Runschke an. Erfahren Sie in unseren Kuratorenführungen aus erster Hand die Hintergründe zu der aktuellen Sonderausstellung. Was war die Idee? Auf welche neuen Aspekte fokussiert die Schau? Wie kam die Ausstellung zustande? Nutzen Sie auch die Gelegenheit um Ihre Fragen an die Kuratorin zu stellen.

Sondertermine: Aufgrund der hohen Nachfrage bieten wir zwei weitere Kuratorenführungen an! 19. August und 09. September jeweils 19 Uhr (ausgebucht). Zusatztermin: Montag 30.08.2021um 19 Uhr

Es fallen lediglich die üblichen Eintrittsgelder an. Weitere Gebühren für die Führung werden nicht erhoben.

buchbare Themenführungen:

Vom Jäger und Sammler zum ersten Bauern. Die Neolithisierung. (ab Klasse 1)
Erzähl mal: Das Leben in der Steinzeit. (ab Klasse 1)
Abenteuer Archäologie: Quellen, Auswertung, Wissenschaft. (ab Klasse 5)
Begraben und Vergessen: Die Toten der Jungsteinzeit. (ab Klasse 5)

Diese Führungen sind bis 7 Tage vor dem Veranstaltungstermin buchbar, für Schulklassen ist auch der Montag möglich.

Fachvortrag vom Landesarchäologen Prof. Dr. Harald Meller:

Freitag, 27.08.2021, 18 Uhr, Festsaal des Rathauses
Wie archäologische Neuentdeckungen und neue wissenschaftliche Methoden unser Bild der Jungsteinzeit verändern am Beispiel von Funden in der Harzregion.

Worum geht es? Die Harzregion ist reich an Funden aus der Jungsteinzeit, seien es Altfunde wie das Mauerkammergrab von Börnecke, aber auch zahlreiche Neufunde wie die Totenhütte von Benzingerode und die Bestattungen sowie das Massengrab von Halberstadt-„Sonntagsfeld“. Diese Funde erlauben es uns heute ein deutlich detaillierteres und vielschichtigeres Bild der Jungsteinzeit, der Zeit der ersten Bauernkulturen, zu zeichnen als zuvor. Dazu tragen besonders auch neue naturwissenschaftliche Analyseverfahren bei, die uns beispielsweise überraschende Erkenntnisse zur Ernährung und geografischen Herkunft von Individuen ermöglichen.

Es werden keine Eintrittsgelder erhoben!

Steinzeiterlebnis:

Mittwoch 01.09.2021, 10 - 17 Uhr, Hortgruppen ab 8.30 Uhr buchbar
Sie erwartet nach einer Führung durch die Ausstellung ein bunter Mix aus kulinarischen und handwerklichen Mitmachaktionen nach jungsteinzeitlichen Vorbildern mit unseren fachkundigen Museumspädagoginnen.

Für die Veranstaltungen sind Voranmeldungen erwünscht.

Kontakt: harzmuseum@wernigerode.de


Wir freuen uns auf Sie!