Sprungziele
Seiteninhalt

Basisförderschule im Regionalen Förderzentrum Wernigerode

Beschreibung

Die Pestalozzi-Schule Wernigerode arbeitet nach dem eigens aufgestellten Programm

„Gemeinsam – stark für die Zukunft“

Das ist unsere Schule 

  • Das Gebäude der Pestalozzi-Schule befindet sich im Wohngebiet Stadtfeld der Stadt Wernigerode.
  • Der Schulbesuch von Klasse 1 – 10 ist in den hervorragend ausgestatteten Räumen möglich.
  • Der Unterricht findet in der Regel Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 13.40 Uhr statt.
  • Ab Klasse 3 kann Englisch als Fremdsprache erlernt werden.
  • Seit 1998 verfügt die Schule über Schulsozialarbeiter/in, die Schüler, Eltern und Lehrer sehr engagiert unterstützen.
  • Schüler der Klassen 1 – 5 können das kostenlose Betreuungsangebot der pädagogischen Mitarbeiter und Schüler der Klassen 6 – 10 den Schulclub für den Nachmittag nutzen.
  • Der Förderverein unterstützt aktiv die Arbeit der Schule.
  • Die Pestalozzi-Schule ist Basis-Förder-schule des Regionalen Förderzentrums Wernigerode.
  • Der Pestalozzi-Schule wurde 2010 das „Berufswahl-SIEGEL Sachsen-Anhalt für vorbildliche Berufsorientierung“ verliehen und 2013 konnte es erfolgreich verteidigt werden.

So arbeiten wir

Die Pestalozzi-Schule Wernigerode arbeitet nach dem eigens aufgestellten Programm „Gemeinsam – stark für die Zukunft“. 

Die wichtigsten Inhalte sind:

  • Vertrauensvolles Verhältnis zwischen Schülern, Eltern, Mitarbeitern und Schulleitung
  • Umfassende Berufsorientierung und Berufsberatung ab Klasse 7
  • Praxisnaher Unterricht, z. B. Hauswirtschaft, Wirtschaft / Technik, Arbeit am Computer, Textiles Gestalten
  • Schul– und Klassenprojekte, u.a. „Schritte gegen Tritte“, Drogenprävention, Schülerfirma, Teambildung durch Erlebnispädagogik
  • Aktive Schülersprecherarbeit
  • Therapeutische Angebote: Trainingsraum-Methode, Verhaltens- und Spieltherapie, Entspannung für Kinder
  • Kooperation in der Gemeinwesenarbeit: verschiedene Beratungsstellen und Ämter
  • Breites Sportangebot: jährlich 2 Schulsportfeste und 6 Turniere mit anderen Förderschulen, Erwerb des Titels „Europa-Tischtennisschule“
  • Öffentlichkeitsarbeit zum Abbau von Stigmatisierungen:

Präsentationen der Schule und Mitwirkung bei Aktivitäten im Wohngebiet, Pressearbeit

  • Teamarbeit der Lehrkräfte und der pädagogischen Mitarbeiter
  • Aktive und gesunde Pausengestaltung: Möglichkeiten der sportlichen Betätigung, Pausenversorgung, Trinkwasserspender, Schulobst
  • Arbeitsgemeinschaften für künstlerische und sportliche Talente

Über die Verwirklichung der Inhalte des Programms sollen sich die Schüler mehr mit ihrer Schule identifizieren und:

Anerkennung soll Positives bestärken, um die  Leistungsbereitschaft der Kinder zu fördern und Lernerfolge zu ermöglichen.

Schulabschlüsse

An der Pestalozzi-Schule Wernigerode sind folgende Abschlüsse möglich: 

  1. Mit dem erfolgreichen Beenden der Klasse 9 wird der Abschluss der Schule für Lernbehinderte erworben.
  2. Mit dem erfolgreichen Beenden eines freiwilligen 10. Schul-jahres wird der Hauptschulabschluss erworben. Das freiwillige 10. Schuljahr besuchen Schüler mit guten bis sehr guten schulischen Leistungen auf Beschluss der Klassenkonferenz.

Schulinformationsflyer:(Download)