Sprungziele
Seiteninhalt

MENTOR - Die Leselernhelfer Wernigerode e. V.

Lesen öffnet eine wahre Schatztruhe für Kinder: Es erlaubt Einblicke in fremde Welten und erweitert so den Wissenshorizont. Ganz nebenbei vergrößert es den Sprachschatz. Lesekompetenz ist daher die zentrale Schlüsselkompetenz für soziale Teilhabe und Basis für eine gelingende Schul- und Berufslaufbahn. Nur wer gelernt hat, erfolgreich mit Sprache und Texten umzugehen, kann sich in einer komplexen Welt eine Meinung bilden, Empathie entwickeln und Verantwortung übernehmen.

MENTOR ist eine Initiative von Ehrenamtlichen zur Förderung der Lese- und Sprachkompetenz von Kindern.

Was macht ein Leselernhelfer?

Eine Mentorin oder ein Mentor fördert ein Kind in der Regel ein Mal in der Woche eine Stunde beim Sprechen, Lesen und Schreiben - mindestens ein Schuljahr lang. Das 1 : 1-Betreuungsprinzip ist hier ein verlässlicher Weg, ein tragendes Vertrauensverhältnis zwischen Schüler und Mentor/In aufzubauen und auf individuelle Bedürfnisse des Schülers/der Schülerin eingehen zu können. Deutschunterricht oder Nachhilfe findet in diesem Rahmen nicht statt.

Wer kann Mentor / Mentorin werden?

Wir stellen uns vor, dass Sie:

  • selbst gerne lesen
  • gerne mit Kindern umgehen
  • gut und geduldig zuhören können
  • mit Freude Verantwortung für einen jungen Menschen übernehmen möchten
  • vormittags oder am frühen Nachmittag  eine Stunde pro Woche Zeit haben.

Pädagogische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, in unserem Verein ehrenamtlich tätig zu werden? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail!