Sprungziele
Seiteninhalt
04.12.2019

Weihnachtsmärchen im Rathaussaal

2018 Grosse_fuer_Kleine Dornroeschen_02
2018 Grosse_fuer_Kleine Dornroeschen_02

Mit dem Märchen „Schneeweißchen und Rosenrot“ der Gebrüder Grimm entführen die Laienschauspieler der Initiative „Große für Kleine“ auch in diesem Jahr wieder Kinder und Erwachsene in eine andere Welt.

Die zwei Schwestern mit Hase Hopser und Igel helfen dem garstigen Zwerg. Dieser ist sehr böse und möchte die Schwestern in Gänse verzaubern. Die Szenen werden sehr spannend und erlebnisnah dargestellt, so dass die Kinder das Geschehen gut nachempfinden können. Am Ende sind aber alle zufrieden und glücklich.

Das Skript des Märchens - angelehnt an das Original - wurde mit Musik untermalt, die Kulisse selbst entworfen und gestaltet.

Alle Kindereinrichtungen der Stadt Wernigerode sind dazu am 10. Dezember 2019 in den Rathaussaal eingeladen. Fünf Aufführungen für Kindergarten- und Grundschulkinder finden innerhalb des Tages statt. Die letzte und zugleich auch öffentliche Aufführung um 16:15 Uhr ist für die Kinder, Eltern, Großeltern und Interessierten gedacht, die vormittags nicht dabei sein konnten.

Der Eintritt ist frei.

Bild: Im Dezember 2018 führte die Laienspiel-Theatergruppe der Initivative "Große für Kleine" das Weihnachtsmärchen "Dornröschen" im Wernigeröder Rathaussaal auf.