Sprungziele
Seiteninhalt
12.09.2020

Schierker Biathlon-Challenge am 12. September

Die Biathlon Deutschland-Tour ist am Samstag, 12. September 2020 von 11 bis 18 Uhr ist nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr zum zweiten Mal Gast in der Schierker Feuerstein Arena.

Biathlon Challenge in Schierke 2020
Biathlon Challenge in Schierke 2020

Die Veranstaltung verspricht jede Menge Teamgeist, tolle Stimmung und ist für alle Hobbysportler – auch ohne Vorkenntnisse – geeignet. Gaststar ist Biathlon-Olympiasieger Michael Rösch, der den Harzer Biathlonfans seine Sportart näherbringen möchte.

Die Schierker Etappe wird eine besondere im diesjährigen Tourprogramm sein, denn sie findet als Lauf-Biathlon statt. Hundert Biathlonfreunde in 25 Teams können sich anmelden. »Wir freuen uns auf ein spaßig, sportliches Kräftemessen. Jedes vierköpfige Team ist willkommen, egal ob Verein, Unternehmen, Familie, Schulklassen und Institutionen. Wir hoffen, dass sich nicht nur Sportvereine anmelden, sondern auch Gelegenheitssportler und weniger sportlich aktive Biathlonfans. Die Laufdistanz von ca. 1000 m pro Wettkämpfer ist moderat gewählt und sollte für Groß und Klein zu schaffen sein« informiert Winnie Zagrodnik vom Team der Schierker Feuerstein Arena.

Ohne Munition – ein Knaller für alle Neugierigen
Jeder Teilnehmer legt im Laufschritt eine 400 m-Strecke (2 × 200 m) in der Arena zurück, bevor das Liegendschießen mit fünf Schüssen ansteht. Geschossen wird mit Biathlongewehren, die zu gänzlich ungefährlichen Lichtzielgeräten umgebaut wurden, aus zehn Meter Entfernung auf Ziele mit 45 mm Durchmesser. Für jeden Fehlschuss muss der Schütze im Anschluss eine virtuelle 50 m Strafrunde auf Skilanglauf-Cardiogeräten, sogenannten Thoraxtrainern absolvieren. Danach folgt der zweite Laufabschnitt über 2 × 200 m und das Stehendschießen mit fünf Schüssen. Bei Fehlschüssen stehen erneut Strafrunden auf dem Thoraxtrainer an. Am Ende folgt eine 200 m Schlussrunde, bevor die Übergabe an den Staffelkollegen erfolgt.

Übungsschießen für alle findet an der Biathlonarena am Wettkampftag von 11.00-12.15 Uhr statt. In dieser Zeit können auch die Zuschauer mit Probeschüssen ihre Treffsicherheit testen. Um 12.15 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung und der Prominenten-Wettkampf mit Olympiasieger Michael Rösch.
Ab 13 Uhr treten dann zur Staffel-Challenge jeweils fünf Teams pro Rennen gegeneinander an. Die Sieger jedes Rennens erreichen das Finale um 17.10 Uhr. Die ersten 25 Anmeldungen erhalten die Startplätze.

Anmeldung und Startgeld
Die Anmeldungen ist möglich via: Schierker Feuerstein Arena, Telefon 03943-654-773,
E-Mail: sfa@wernigerode.de  Das Startgeld pro Wettkämpfer beträgt 6 EUR. https://bit.ly/39phejz

Auf Biathlet des Tages wartet toller Preis
Die Einzelleistungen aller Staffelwettkämpfer werden herausgestoppt. Der beste Biathlet des Tages in Schierke wird Finalist der Biathlon Deutschland-Tour und kämpft am 27./28. Februar 2021 im bekannten Weltcuport Oberhof (Thüringer Wald) gegen die Etappensieger der Tour 2020 auf Langlaufski und mit Kleinkalibergewehr um den Titel des Tour-Champions. Der Schierker Etappensieger wird dafür von Olympiasieger Michael Rösch persönlich in der einzigartigen Oberhofer Biathlon-Skihalle auf das Finale vorbereitet. Dieser Siegerpreis enthält die Übernachtung im Athletenhotel für den Etappensieger plus Begleitung sowie den Partyabend im Rennsteig-Bahnhof.

Doch auch alle fünf Finalteams dürfen sich auf Ehrenpreise freuen.

Hintergrund
Die Biathlon-Deutschland-Tour ist mit mehr als 70.000 Schnupperschützen und rund 9000 Wettkämpfern auf 130 Etappen seit 2015 der weltgrößte Volksbiathlon.