Sprungziele
Seiteninhalt
30.07.2020

Hochschule Harz bietet Beratung zu technikunterstütztem Wohnen für Senioren und pflegende Angehörige an

Senioren Smartphone
© pixabay.com
Senioren Smartphone © pixabay.com

Zusammen mit ehrenamtlichen Technikbotschaftern bietet das Projekt VTTNetz regelmäßig Bildungs- und Beratungsformate für ältere Menschen und pflegende Angehörige an, zum Beispiel die wöchentliche Sprechstunde für Smartphone, Sicherheit und Komfort sowie Führungen zu barrierefreiem Wohnen im Alter.

Die nächste Sprechstunde findet am Montag, 24.08.2020, von 14:00 – 18:00 Uhr statt, eine telefonische Anmeldung ist erforderlich (bei Herrn Thomas Schatz unter Telefon 0172 34 64 194).

Aufgrund der derzeitigen Einschränkungen durch das Coronavirus wird die Sprechstunde zurzeit unter besonderen Hygienevorgaben durchgeführt.

Themen der Beratungen sind

  • Wohnungsanpassung,
  • Barriereabbau und Finanzierung der Maßnahmen,
  • technische Hilfsmittel für den Erhalt der Selbstständigkeit sowie
  • der Umgang mit Smartphone, Internet und Computer.

Die Beratung erfolgt in Kooperation mit der Seniorenvertretung der Stadt Wernigerode e.V.; eine Musterwohnung wird von der Wernigeröder Wohnungsgenossenschaft eG zur Verfügung gestellt.

Besuchsadresse:  

Reallabor für Technikakzeptanz und Soziale Innovation (TAKSI) der Hochschule Harz in der altersgerechten Musterwohnung der Wernigeröder Wohnungsgenossenschaft eG (WWG)
Kopernikusstraße 8
38855 Wernigerode

Weitere aktuelle Termine und Hinweise finden Sie auf der Webseite https://www.innovativ-altern.de/portfolio/termine/ .

 

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Birgit Apfelbaum (Hochschule Harz, Projektleitung VTTNetz)
Frau Julia Bruns und Herr Thomas Schatz (Hochschule Harz, Projekt VTTNetz)
Telefon: +49 3943 659-724 oder +49 172 34 64 194
E-Mail:jbruns@hs-harz.de , tschatz@hs-harz.de