Sprungziele
Seiteninhalt
24.11.2021

Engagierte Bürgerinnen und Bürger sind mit dem Herzen dabei und pflanzen den Wald der Zukunft am Hüttestieg

Am 20. November fand eine große Pflanzaktion im Wernigeröder Stadtforst statt.

Pflanzaktion im Stadtwald
© Petra Bothe
Pflanzaktion im Stadtwald © Petra Bothe

In Wernigerode ist das Thema Wald allgegenwärtig, da die Stadt einer der großen kommunalen Waldbesitzer in Deutschland ist. Zur Stadt Wernigerode gehören 2054 Hektar eigener Wald, ca. 55 % davon aus Fichten. Diese Fichten leiden bekanntermaßen unter den Wetterextremen der letzten Jahre und der massiven Vermehrung des Borkenkäfers.

Trockenheit und Temperaturanstieg ließen große Flächen des Waldes absterben. Dennoch, der Wald befindet sich in einem Wandel. Und diesen Wandel erleben die Bürgerinnen und Bürger und Gäste des Harzes auf unterschiedlichste Weise.

In zahlreichen Initiativen engagieren sich motivierte Bürgerinnen und Bürger, die dazu beitragen möchten, den Wald zu unterstützen und wiederzubeleben. Einer der großen Kooperationspartner der Stadt Wernigerode ist die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) als auch die „Heimat-Harz“ Initiative. Am 20. November 2021 fand nun eine große Pflanzaktion im Wernigeröder Stadtwald statt. Viele Partner wurden ins Boot geholt, um mit allen interessierten und engagierten Bürgern und Gästen einen Pflanztag am Hüttestieg zu organisieren.

Die Stadt Wernigerode begleitete diese Pflanzaktion mit Manpower und der Organisation des Pflanztages. „Sich um den Wald vor unseren Haustüren zu kümmern, ist kein Verwaltungsakt. In den vergangenen Monaten haben wir bereits große Flächen beräumt und zur Aufforstung vorbereitet. Diese Pflanzaktion mit Bürgerinnen und Bürgern sowie vielen Partnern stellt einen wichtigen Baustein der Wiederaufforstung des Stadtwaldes dar. Ich danke allen, die hier ein Zeichen für die Weiterentwicklung unseres Waldes setzen. Das große Interesse an der Pflanzaktion spricht schon jetzt für sich“, sagt Oberbürgermeister Peter Gaffert, der ebenfalls an der Pflanzaktion teilnahm.

Der Pflanztag war perfekt und Corona konform organisiert. Mehrere Shuttlebusse brachten in der Zeit von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr die Pflanzer*innen zur vorbereiteten Fläche am Hüttestieg. Sogar aus Hamburg, Hannover und Halberstadt waren die fleißigen Helfer angereist. Treffpunkt war der Großparkplatz Drei Annen Hohne. Grundsätzlich galt die 3G-Regel, in den Bussen herrschte Maskenpflicht (medizinische oder FFP2). Auch die Rückkehr nach Drei Annen Hohne war durch die Shuttles gesichert.

Mit den vor Ort gebildeten Pflanzteams wurden insgesamt 5.000 Bäume wie Roterlen, Lärchen und Hainbuchen gepflanzt. 300 Baum-Spender hatten sich über die Schutzgemeinschaft angemeldet. An der Fläche wurde den Teilnehmern erklärt, wie das Pflanzen der Setzlinge funktioniert und was sie beachten müssen. Zur Stärkung lud Mario Siewiera vom Team der Quedlinburger Catering-Firma No Limit ein.

„Der Pflanztag war ein voller Erfolg. Es war soviel Begeisterung für die Sache bei den engagierten kleinen und großen Pflanzern zu spüren“, so Tobias Kascha - Leiter des Stadtbetriebsamtes - unter dessen Leitung der Pflanztag federführend organisiert wurde. “Zum Vergleich, zwei Waldarbeiter vom Forst würden zwei bis drei Wochen brauchen, um solch eine Menge Bäume einzupflanzen“, so Kascha. „Das bringt uns gut voran.“

Unterstützt wurde die Pflanzaktion durch viele Partner aus den unterschiedlichsten Bereichen:
» Landeszentrum Wald
» PEFC Deutschland e.V.
» Blankenburger Wiesenquell
» No LIMIT Team Quedlinburg
» Heimat-Harz
» Lucas Winkel (Fotograf)

Weitere Informationen:

Auf der Internetseite www.deinwald.com kann jeder Interessierte für einen Baum spenden, den er am Aktionstag pflanzen wird (nächste Termine werden für 2022 organisiert). Das Ziel der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ist es, für jedes Kind in Sachsen-Anhalt einen Baum zu pflanzen – 320 000 Stück an der Zahl, verteilt auf verschiedene Regionen im Bundesland.

Bildunterschriften:
Foto: Die Studentinnen Inga, Makien, Carla und Vivienne waren extra aus Hamburg angereist, um im Stadtforst Bäume zu pflanzen © Petra Bothe


Weitere Eindrücke und Live Impressionen vom Pflanztag auf youtube:

https://youtu.be/eMDI2wYcaTE

(Video: © Mediennetzwerk Harz / Stadt Wernigerode)