Sprungziele
Seiteninhalt
01.12.2021

Da sind sie wieder - die Wintersprossen!

Vor vielen Geschäften stehen die kreativ gestalteten Leitern und bilden einen schmucken Blickfang entlang der Einkaufsstraßen.

Die Akteure der Wintersprossenkampagne
© M.Bein
Die Akteure der Wintersprossenkampagne © M.Bein

Jedem, der in den letzten Tagen durch die Innenstadt gebummelt ist, dürften sie aufgefallen sein – die Wintersprossen. Vor vielen Geschäften stehen die kreativ gestalteten Leitern und bilden einen schmucken Blickfang entlang der Einkaufsstraßen. Kombiniert mit dem Lichtkonzept der Wernigerode Tourismus GmbH sind gerade die Stunden am Spätnachmittag besonders heimelig. „Die zweite Auflage der Wintersprossen tut uns allen in dieser schweren Zeit gut.

Die Absage des Weihnachtsmarktes war bitter. Wir möchten mit den Wintersprossen und den Glanzlichtern den Zusammenhalt in der Stadt stärken und die Einwohnerinnen und Einwohner zum Einkaufen in unserer schönen Stadt ermuntern“, sagte Oberbürgermeister Peter Gaffert beim Presseauftakt.

Büroleiterin Kristin Dormann ruft alle Händlerinnen und Händler zum Mitmachen auf: „Wer noch keine Leiter vor seinem Geschäft hat, kann sich gern ebenfalls durch das Aufstellen einer geschmückten Leiter an den Wintersprossen beteiligen.“ Ab dem 6. Dezember werden die Leitern fotografiert und in einer gemeinsamen Aktion mit der Harzer Volksstimme wird die schönste Leiter durch die Leser gekürt – es warten tolle Preise auf die Abstimmenden. Das Bild der weihnachtlichen Innenstadt wird mit den Wintersprossen komplett. Das Beleuchtungskonzept, das die Wernigerode Tourismus GmbH in diesem Jahr erweitert hat, lässt die Innenstadt strahlen. Das Projekt „Krippen entdecken“ des Ökumenischen Arbeitskreises lädt zur Erkundung der Stadt ein. Nicht nur in der Innenstadt haben viele Händler Krippen in ihren Schaufenstern platziert, auch in den anderen Stadtteilen lässt sich manche Krippe entdecken.

In Zusammenarbeit mit der Wernigeröder Kaufmannsgilde wird es ebenfalls verkaufsoffene Sonntage während der Wintersprossen geben.

An den Adventssonntagen sind die teilnehmenden Geschäfte in der Innenstadt von 12 bis 17 Uhr geöffnet, informierte Ilka Hoffmann im Namen der Kaufmannsgilde.

Foto oben: Die Akteure der Wintersprossenkampagne.
V.l.n.r.: Ilka Hoffmann (Inhaberin des Modegeschäfts H&L), Andreas Meling (Geschäftsführer der Wernigerode Tourismus GmbH), Oberbürgermeister Peter Gaffert, Kristin Dormann (Leiterin des Büros des Oberbürgermeisters), Ute Walther-Nachtmann (städtische Wirtschaftsförderung) © Matthias Bein