Sprungziele
Seiteninhalt

Corona Situation in Wernigerode

Stand 05.08.2021 // 7-Tage Inzidenz im Landkreis Harz: 5,16 (Quelle: LK Harz)

Bestimmungen des Landes Sachsen-Anhalt ab 14.07.2021
© LSA
Bestimmungen des Landes Sachsen-Anhalt ab 14.07.2021 © LSA


Drei bestätigte Neuinfektionen im Landkreis Harz

Mit Stand 5. August 2021, 12 Uhr, sind dem Kreis-Gesundheitsamt drei positive Corona-Testergebnisse gemeldet worden.

Im Landkreis Harz sind damit seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 8 819 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Aktuell gibt es 14 Fälle an Covid-19-Erkrankungen. Die Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage (11) pro 100 000 Einwohner beträgt 5,16. Gegenwärtig befinden sich 26 Personen in Quarantäne.

Am 4. August erhielten 59 Menschen ihre Erstimpfungen und 92 Menschen ihre Zweitimpfungen in den Impfzentren des Landkreises. Damit wurden in den Impfzentren des Harzkreises bislang 72 286 Erstimpfungen und 69 381 Zweitimpfungen vorgenommen.

Der Landkreis Harz hat die Dritte Rechtsverordnung „Aussetzung Testpflicht“ erlassen

Der Landkreis Harz hat am 5. August 2021, die dritte Rechtsverordnung zum Entfallen der Testpflicht für bestimmte Veranstaltungen, Einrichtungen und Angebote gem. § 16 Abs. 3 der 14. SARS-CoV-2-EindV erlassen. Die Rechtsverordnung ist im Sonderamtsblatt Nr. 16/2021 vom 05.08.2021 erschienen und im Internet unter www.kreis-hz.de  in der Rubrik Harzer Kreisblatt eingestellt.
Die dritte Rechtsverordnung war notwendig geworden, weil die aktuell gültige Rechtsverordnung mit Ablauf des heutigen Tages ausläuft. Aufgrund der Regelungen der Dritten Verordnung zur Änderung der Vierzehnten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt und der Inzidenzwerte der letzten zehn Tage im Landkreis Harz sind entsprechende Lockerungen weiterhin möglich. Die jetzige Regelung gilt vorbehaltlich entsprechender Inzidenzwerte (unter 35) bis zum 26. August 2021.

So darf die Testpflicht bei außerschulischen Bildungsangeboten und bei Angeboten von öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen ausgesetzt werden.
Auch soziokulturelle Zentren, Bürgerhäuser, Seniorenbegegnungsstätten und Kultureinrichtungen können ohne Test besucht werden.
Die Testpflicht wird ebenso für Tierhäuser, zoologische und botanischen Gärten, Indoor-Spielplätze, Saunen und Dampfbäder ausgesetzt.
Darüber hinaus ist auch in geschlossenen Räumen von Gaststätten kein Test mehr verpflichtend und der Sportbetrieb auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen kann ohne Test (Ausnahme: Teilnehmer an Wettkämpfen) durchgeführt werden.

Bitte beachten Sie die aktuellen Festlegungen und Bestimmungen des Landes Sachsen-Anhalt:

LINK zur Auswertung des RKI (wird werktäglich aktualisiert):

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Impfquoten-Tab.html

Bürgertelefon:

Bei allgemeinen Fragen zur Corona-Situation im Landkreis Harz werden Bürger gebeten, das Bürgertelefon der Kreisverwaltung anzurufen. Von Montag bis Donnerstag sind die Mitarbeiter in der Zeit von 8 bis 16 Uhr und freitags in der Zeit von 8 bis 14 Uhr unter 03941/59 70 55 55 erreichbar. 

Bürger können ihre Fragen an das Gesundheitsamt per E-Mail an infektionsschutz@kreis-hz.de  senden.

Unter folgendem Link sind alle wichtigen Informationen eingestellt:

https://www.kreis-hz.de/de/coronavirus.html