Sprungziele
Seiteninhalt
09.10.2020

Begrüßung der Studienanfänger an der Hochschule Harz

Das Wintersemester startet in Wernigerode und Halberstadt:

Erstsemester auf dem Campus in Wernigerode
© HS Harz
Wernigerder Campus © HS Harz

Im aktuellen Wintersemester wurden 779 Erstsemester-Studierende an den drei Fachbereichen Automatisierung und Informatik, Verwaltungswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften begrüßt. Damit liegt die Zahl der Studienanfänger nur geringfügig unter der des letzten Jahres, als die Hochschule Harz die meisten Neueinschreibungen seit 10 Jahren vermeldete. Rekordverdächtig ist die Gesamtzahl der Studierenden: 3.286 Menschen sind in Wernigerode oder Halberstadt immatrikuliert, viele in berufsbegleitenden oder dualen Programmen; circa 200 internationale Studierende aus über 50 Nationen sorgen für kosmopolitisches Flair.

Der Rektor der Hochschule Harz hieß die Neulinge auf der Wernigeröder Campuswiese und im Innenhof am Halberstädter Standort willkommen. „Schön, dass endlich wieder Leben auf den Campus zurückkehrt. Die Hochschule Harz ist geprägt durch eine familiäre Atmosphäre, die wir auch in der ‚Corona-Zeit‘ transportieren möchten. Wir befinden uns in keiner einfachen Situation: auf der einen Seite möchten wir, dass sowohl im Rahmen der Lehrveranstaltungen als auch durch studentische Aktivitäten wieder mehr Normalität einkehrt. Auf der anderen Seite dürfen wir die Gefahr des Infektionsgeschehens gerade in den Herbst- und Wintermonaten nicht unterschätzen.“

Im „Corona-Jahr 2020“ wurde die Lehre in Rekordzeit auf Online-Unterricht umgestellt, in einer Umfrage des Studierendenrates Ende des Sommersemesters zeigte sich ein Großteil der Studierenden sehr zufrieden damit; das Wintersemester startet „hybrid“ mit Präsenz-, Online- und Streaming-Angeboten.

Die traditionellen Orientierungstage fanden Ende September unter Einhaltung der aktuellen Abstands- und Hygieneregelungen als Präsenzveranstaltung statt. Authentisch und unkompliziert vermitteln Studierende aus höheren Semestern in den ersten Tagen einen Eindruck des zukünftigen Lebensabschnitts; als Mentoren begleiten sie die ersten Schritte der Neuankömmlinge bei Campus- und Stadtführungen sowie Infoveranstaltungen.

Foto: In kleinen Gruppen und unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen wurde der Wernigeröder Campus erkundet, das Dreieck aus dem Hochschullogo haben sich die Erstsemesterstudierenden bereits zu eigen gemacht. (c) Hochschule Harz