Sprungziele
Seiteninhalt
12.01.2021

Bücher vorbestellen und kontaktlos abholen Stadtbibliothek Wernigerode bietet trotz Schließung neuen Service

Die Stadtbibliothek Wernigerode bietet trotz der Schließung der Einrichtung ab sofort einen neuen Service an: Kunden können vorbestellte Medien wie Bücher, Hörbücher oder DVDs zu einem vereinbarten Termin an der Bibliothek abholen.

Neuer Service der Stadtbibliothek
Neuer Service der Stadtbibliothek

Dieser neue Service wird sowohl von der Hauptstelle der Bibliothek am Klint als auch von der Kinderbibliothek geboten.

Rüdiger Dorff, Dezernent für Bürgerservice, unterstreicht den Mehrwert besonders für die regelmäßigen Nutzer der städtischen Einrichtung: „Ältere Menschen vereinsamen, jüngere können ihre Freunde nicht treffen, Homeoffice und Homeschooling belasten die Familien. Wirtschaftlich geht es vielen schlechter. Viele Leserinnen und Leser wollen oder können nicht für Monate auf neuen Lesestoff verzichten. Wir sind davon überzeugt mit diesem neuen Service die dringendsten Wünsche erfüllen zu können und auch lange Winterabende überbrücken zu helfen. Die Stadtbibliothek ist schon seit einiger Zeit dabei ihre Service-Qualität in kleinen Schritten zu verbessern. Dieses Angebot sehen wir als weiteren Baustein in einem aktuell schwierigen Umfeld. Und auch auf die sogenannte Onleihe, die Ausleihe digitaler Medien wie zum Beispiel E-Books, möchte ich noch einmal ausdrücklich hinweisen.“

Olaf Ahrens, Leiter der Stadtbibliothek, ergänzt: „Wir bieten diesen neuen Service vor Ort völlig kontaktlos an. Die bestellten Medien werden jeweils zu einem bestimmten Zeitpunkt bereitgelegt, und der Kunde kann sie von einem Tisch im Hausflur mitnehmen, ohne die Bibliothek zu betreten. Eine weiterführende Beratung ist vor Ort leider nicht möglich, sondern nur telefonisch oder per E-Mail. Die Rückgabe von Medien erfolgt weiterhin nur über die Medien-Rückgabestation vor dem Gebäude. Diese hat sich bereits beim ersten Lockdown sehr bewährt und wurde auch über die Feiertage wieder gut genutzt. Davon unabhängig bleibt es aber dabei, dass die Ausleihfristen aller Medien automatisch verlängert werden und während der Schließung keine Säumnisgebühren berechnet werden.“

Praktisch funktioniert der neue Abholservice folgendermaßen: Jeder Bibliotheksnutzer kann telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit der Stadtbibliothek aufnehmen und dort seine Wunsch-Medien bestellen. Als Hilfsmittel steht der elektronische Bibliothekskatalog zur Verfügung, zu dem man über die Homepage der Stadtbibliothek gelangt. Dort sind nicht nur alle vorhandenen Medien verzeichnet. Es ist auch erkennbar, ob das jeweilige Medium verfügbar oder gerade ausgeliehen ist. Die Mitarbeiter bereiten daraufhin die Bestellung vor und vereinbaren ein Zeitfenster für die Übergabe der Medien, die so bereitgelegt werden, dass sie kontaktlos übernommen werden können.

Die Stadtbibliothek bietet diesen Service ab sofort und während der gesamten weiteren Schließzeit der Bibliothek (also mindestens bis 31. Januar) an. Stadtbibliothek und Kinderbibliothek sind montags, dienstags und donnerstags von 10-16 Uhr telefonisch erreichbar, freitags von 10-13 Uhr. Die Zeitfenster für die Übergabe werden individuell mit dem jeweiligen Kunden vereinbart. Der Zutritt in die Bibliotheksräume ist nicht möglich.

Kontakt:
Stadtbibliothek: Tel.: 03943 654 422/ 421
Kinderbibliothek: Tel.: 03943 654 427

E-Mail: stadtbibliothek@wernigerode.de  

Homepage: www.bibliotheken-wernigerode.de 

BU: Jeder Nutzer erhält seine Wunsch-Auswahl. © Stadt Wernigerode