Sprungziele
Seiteninhalt
22.06.2022

Auftaktveranstaltung des Umweltbildungsprojektes "Gewässer - Am Puls des Lebens"

Pitsch, pitsch, patsch – wir stapfen durch den Matsch ….

Auftaktveranstaltung des Gewässerprojektes 2022
© pb
Auftaktveranstaltung des Gewässerprojektes 2022 © pb

Große Aufregung bei den Kleinen! Am 20. Juni 2022 erfolgte in der Integrativen Kindertagesstätte Regenbogen durch Vertreter der Stadt Wernigerode, die Kitaleiterin und alle, am Projekt Beteiligten sowie alle Kinder der Kita der offizielle Startschuss für das "Kleine Wasserforscher-Programm" für Kitas und Horte.

An diesem Tag wurde der Staffelstab von den Wasserforschern des letzten Jahres an die Neuen übergeben. In einer kleinen Ausstellung wurde alles präsentiert. Man konnte nachlesen und anschauen, was bisher von den Kitakindern am nahegelegenen Eichberggraben erforscht und beobachtet wurde.

An fünf interaktiven Stationen konnten Groß und Klein etwas über Gewässer und ihre Bewohner erfahren: ob beim Feuersalamanderquiz, an der Mikroskopierstation, beim Malen oder Gummistiefelparcour.

Man lernt ja nie aus! Eltern und Interessierte hatten dort die Gelegenheit, sich über das Projekt zu informieren. Versuchen Sie doch einmal, ein Wasserrad mit einfachsten Mitteln zu bauen! Gar nicht so einfach.

Eltern und Kinder konnten gemeinsam viel über das Wasserforscher Projekt erfahren. Es wurden unter anderem Videos des Projektes gezeigt, eine Ausstellung wurde präsentiert. Ulrich Eichler brachte echte Larven von Köcherfliegen mit, die sich sogleich in Ihre Köcher versteckten.

Die Hauptmahlzeit der Bachforelle übrigens. Dies und noch viel mehr konnte man bei diesem spannenden Projekttag erfahren.

Am Schluss der Veranstaltung sagten alle den "Wasserforscher Spruch" auf:

Pitsch, pitsch, patsch –
Wir stapfen durch den Matsch.

Wir kommen, um zu grüßen –
Mit Gummistiefeln an den Füßen.

Den Kescher in der Hand –
Auf geht’s ins Wasserland.

Dort wohnt Forelle Franz –
Der kanns!
Er zeigt uns Blume, Baum und Tier –
Wasserforscher, das sind wir!

Mit dem gemeinsamen Besuch der Kreativstation klang der informative und lehrreiche Tag für alle aus. Ulrich Eichler brachte übrigens die Köcherfliegen Larven wieder zurück in die Holtemme.

Foto oben: Dezernent Rüdiger Dorff eröffnete gemeinsam mit Projektleiterinnen und Projektmitarbeitern, der Kitaleiterin, Eltern und Kindern den Projekttag im Hof der Integrativen Kita Regenbogen Fotos © Petra Bothe