Sprungziele
Seiteninhalt
12.03.2019

Bundesweiter Zukunftstag für Mädchen und Jungen am 28. März 2019

Die Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Harz rufen auf!

Zukunftstag 2019
Zukunftstag 2019
Die Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Harz rufen auf! Machen Sie mit und öffnen die Türen Ihres Unternehmens, Betriebes, Ihrer Hochschule, Ihres Forschungsinstitutes oder sonstiger Einrichtungen speziell für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5.

Der Tag ist häufig ein Schlüsselerlebnis in der Berufsorientierung für die Jugendlichen. Besonders Mädchen sollen an die Berufsfelder Forschung, Wissenschaft, Technik, Handwerk und Industrie herangeführt werden.
Der Boy’s Day sollte dazu genutzt werden pflegerische, soziale und erzieherische Berufe auszuprobieren und damit eigene Erfahrungen auszubauen.
Mit Ihrer Beteiligung können Sie sich mit Ihrem Unternehmen präsentieren und Berufsnachwuchs gewinnen.
Wir alle brauchen engagierte Jugendliche, die die Fachkräfte von morgen sein können.

TRAGEN SIE SICH IN DEN RADAR EIN: 

https://www.girls-day.de/Radar?lat=50.800&lon=10.458&zoom=7&view=map&providers=events
Weitere Informationen erhalten Sie unter:

http://www.girls-day.de/Maedchen/Mitmachen/So-geht-s

oder/und www.Boys-day.de/Jungen/Mitmachen/So-geht-sWERNIGERODE MACHT MIT
Die Stadt Wernigerode beteiligt sich an diesem Aktionstag und bietet Schülerinnen und Schülern verschiedene Berufsfelder zum Schnuppern an.

» Im Bauamt der Stadt Wernigerode können Schülerinnen und Schüler die Ausbildungsberufe Vermessungstechniker/in und Geoinformatiker/in kennen lernen. Vermessungstechniker/innen der Fachrichtung Vermessung führen Lage- und Höhenvermessungen im Gelände durch, werten die Messdaten aus und erstellen bzw. aktualisieren aus den
gewonnenen Geodaten Pläne, Karten und Kataster. Geoinformatiker/innen gewinnen, verarbeiten und analysieren geowissenschaftliche raumbezogene Daten und machen diese für die Nutzer zugänglich.
Sie erstellen Karten, entwickeln Geoinformationssysteme, Orientierungssysteme oder berechnen Möglichkeiten des Einsatzes von Rettungskräften in Katastrophenfällen.Beide Berufe bieten sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten.

Bitte die Anmeldung direkt an Thomas Riehn, Telefon 03943-654620
oder E-Mail: thomas.riehn@wernigerode.de (Beginn: 9 Uhr, Schlachthofstraße 6, Amt für Stadt- und Verkehrsplanung, Sachgebiet GIS/Stadtvermessung).


» Im Bereich Badeanlagen können Schülerinnen und Schüler die vielfältige Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Bäderbetriebe kennen lernen. Sportliche, technische und wirtschaftliche Fachgebiete werden mit dieser Ausbildung vermittelt.
Bitte die Anmeldungen direkt an Ralf Schult senden: Telefon 0170-4433807, 03943- 5575746, E-Mail: ralf.schult@wernigerode.de (Beginn: 9 Uhr, Treffpunkt: Schwimmhalle, Weinbergstraße 1).

» Einen Einblick in den Arbeitsalltag in einem Seniorenheim, in die abwechslungsreichen Aufgabenfelder sowie in die guten Weiterentwicklungsmöglichkeiten ermöglicht die Gemeinnützige Gesellschaft für Sozialeinrichtungen, Seniorenzentrum Stadtfeld. Die Menschen in unserer Gesellschaft werden immer älter und hieraus ergeben sich zahlreiche Ausbildungsbereiche mit Zukunftschancen für Mädchen und Jungen.

Bitte anmelden unter folgenden Kontakt: Sieglinde Golz, Telefon: 03943-55350, (Beginn: 9 Uhr, Treffpunkt: Haupteingang, Ernst-PörnerStr. 13).

» Der Bereich Brandschutz stellt das Berufsbild des/der Brandmeisters/-meisterin vor. Feuerwehrleute leisten schnelle und qualifizierte Hilfe in Not und Gefahr. Am Aktionstag werden das spannende Aufgabenfeld des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes
sowie die besondere Technik präsentiert.

Anmeldungen bitte direkt über Matthias Treuthardt, Tel. 03943-654 370, Email: matthias.treuthardt@wernigerode.de (Beginn: 8 Uhr, Treffpunkt: Bahnhofstraße 35, Haupteingang im Feuerwehrgerätehaus).

SUCHEN SIE WEITERE MÖGLICHKEITEN?

Dann wenden Sie sich bitte an Jana Diesener
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wernigerode, 
Telefon 03943-654106/108, E-Mail: jana.diesener@wernigerode.de