Sprungziele
Seiteninhalt
05.07.2020

Höhenflug in die Berufswelt am 14. Juli in Wernigerode

Im Wernigeröder Riesenrad treffen sich am Dienstag, dem 14. Juli 2020 Unternehmen und potenzielle Azubis zu einem Speed-Dating der besonderen Art.

Speed-Dating im Wernigeröder Riesenrad
© Heimvorteil:Harz
Speed-Dating im Wernigeröder Riesenrad © Heimvorteil:Harz

Im Wernigeröder Riesenrad treffen sich am Dienstag, dem 14. Juli, Unternehmen und potenzielle Azubis zu einem Speed-Dating der besonderen Art. In 36 Gondeln und in bis zu 48 Metern Höhe können Firmen für sich werben und mit Interessenten einen Ausbildungsvertrag im Harz abschließen.

Das Schuljahr neigt sich dem Ende entgegen und durch die Corona-Pandemie sind viele Angebote auf der Strecke geblieben. Ausbildungsmessen, Berufsberatung in den Schulen und Praktika in den Unternehmen konnten nur bedingt durchgeführt werden. Grund genug, für die Initiative Heimvorteil:Harz noch ein besonderes Angebot zu schaffen.
Im Wernigeröder Riesenrad auf der Angerspitze bekommen Unternehmen und Azubis die Möglichkeit, sich in luftiger Höhe kennenzulernen. Jeweils eine Runde haben sie Zeit, sich gegenseitig voneinander zu überzeugen und bestenfalls einen Ausbildungsvertrag zu schließen.

Zahlreiche Unternehmen sind vor Ort, um ihre Angebote vorzustellen. „Die besondere Situation erfordert besondere Maßnahmen. Ein Speed-Dating in kleinen abgeschlossenen Einheiten ist unter den aktuellen Hygienevorschriften einfach perfekt“, sagt Christian Legler von Studio D4. Er ist nicht nur einer der Initiatoren der Kampagne Heimvorteil:Harz, sondern auch Mitglied des Organisationsteams des Wernigeröder Riesenrades. „Hier können wir zwei Angebote super verknüpfen und Schülern und Unternehmen noch einen Mehrwert bieten.“
In den vergangenen Monaten gab es für viele Unternehmen ganz andere Aufgaben zu lösen, als sich als Arbeitgeber zu präsentieren. Deshalb sind noch einige Lehrstellen unbesetzt. „Manch einer hat bisher noch nicht das Passende gefunden oder bisher nur Absagen erhalten. Deshalb wollen wir kurz vor den Ferien noch einmal die Möglichkeit bieten, sich inspirieren zu lassen und vielleicht auch noch unbekannte Ausbildungsberufe kennenzulernen“, sagt Katy Löwe von der Halberstädter Agentur Ideengut, die ebenfalls zu den Heimvorteil:Harz Initiatoren zählt.

Auf der Angerspitze in Wernigerode steht das Riesenrad bis Ende August und ermöglicht einen herrlichen Ausblick über die Stadt, mit dieser Kulisse kann sich ganz zwanglos ausgetauscht werden. „Wir nutzen alle unsere Marketingkanäle, um den jungen Menschen die tollen Unternehmen des Harzes vorzustellen. Solche Events geben auch kleinen Unternehmen die Möglichkeit sich zu präsentieren, ohne große Messestände vorhalten zu müssen.“ so Löwe.

Der Kontakt zu Schulen ist hergestellt und viele Bildungseinrichtungen stellen ihre Schüler in der Berufsorientierungsphase am vorletzten Schultag für das Event frei.

Eine Anmeldung zur Teilnahme ist über die Website www.heimvorteil-harz.de/hochinaus  zwingend erforderlich.

Alle Informationen zum Event: https://www.heimvorteil-harz.de/nc/hochhinaus/

Kontakt: IdeenGut Kreativagentur Domplatz 48 38820 Halberstadt