Sprungziele
Seiteninhalt
11.06.2021

Stadtverwaltung Wernigerode begrüßt neue Auszubildende

Anfang Juni unterzeichneten sieben neue Auszubildende ihre Ausbildungsverträge mit der Stadt Wernigerode.

Neue Auszubildende in der Stadtverwaltung Wernigerode
© Pressestelle
Neue Auszubildende in der Stadtverwaltung Wernigerode © Pressestelle

Für die jungen Leute beginnt somit der Start in einen neuen, wichtigen Lebensabschnitt. Für die duale Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten setzten sich Stefanie Scheel, Stefanie Rott und Josephine Gatzemeier im Auswahlverfahren durch. Die Ausbildung zum Gärtner – Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau – nehmen Nico Kautschur, Tabea Lampe und Michelle Heise auf. Lea Kurth beginnt die Ausbildung zur Fachangestellten für Bäderbetriebe. Die jeweiligen Ausbildungen beginnen am 1. August 2021 und dauern drei Jahre. Oberbürgermeister Peter Gaffert wünschte den angehenden Auszubildenden alles Gute für ihre Zukunft bei der Stadt Wernigerode.


Bildunterschrift:
Die neuen Auszubildenden wurden von ihren Ausbildungsverantwortlichen willkommen geheißen – linke Treppe von oben: Peggy Witteborn, Verantwortliche für die Auszubildenden Bäderbetriebe, Ralf Schult, Sachgebietsleiter Badeanlagen, Jonny Marby, Jugend- und Auszubildendenvertretung, Stefanie Scheel, Stefanie Rott, Lea Kurth
Bildmitte: Roy Radünzel, Hauptamtsleiter
rechte Treppe von oben: Corinna Franke, Gleichstellungsbeauftragte, Gudrun Otte, Sachgebietsleiterin Personal, Christiane Wichmann, Sachgebietsleiterin Grünanlagen, Tabea Lampe, Nico Kautschur, Michelle Heise
nicht im Bild: Josephine Gatzemeier