Verwaltungsbericht der Stadt Wernigerode für das Jahr 2015

Deckblatt Verwaltungsbericht 2015
Der Verwaltungsbericht 2015 legt Rechenschaft über die geleistete Arbeit der Stadtverwaltung Wernigerode ab. Dieser Bericht wird bereits seit vielen Jahren durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung erarbeitet und ist dem Geschäftsbericht eines Unternehmens gleichzusetzen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Fachbereichen haben eine Vielzahl von Statistiken, Jahresvergleichszahlen und Einzelberichten eruiert. Diese Zahlen stellen Aufgaben und Funktion der Stadtverwaltung und ihrer Tochtergesellschaften als Dienstleistungsunternehmen gegenüber dem Bürger dar und machen diese verständlich.

Während Pressemitteilungen und das Amtsblatt die Besonderheiten berichten, erfährt man aus dem Verwaltungsbericht eher die "Alltäglichkeiten" der Stadtverwaltung. Er gibt einen gut aufbereiteten Überblick über Dinge, die sonst nicht in der Zeitung stehen. So hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Bürgerinformation beispielsweise viel zu tun. Die Vergleichswerte aus den vergangenen Jahren zeigen, dass im Jahr 2015 nahezu die doppelte Anzahl von Personalausweisen ausgestellt wurde.

Ein weiteres Beispiel aus dem Sachgebiet Grünanlagen und Friedhöfe: Im Jahr 2015 wurden 16 Erd- und 225 Urnenbestattungen durchgeführt. Für die Trauerfeiern wurden die Trauerhallen 133 Mal in Anspruch genommen. Mit über 3.800 Frühjahrs- und Sommerblumen wurden die Rahmenanlagen der Friedhöfe aufgewertet. Der städtische Friedhof Wernigerode verfügt nunmehr über 5 Urnengemeinschaftsanlagen, die jeweils eine individuelle Gestaltung haben.

Rückblickend kann für das Jahr 2015 eine sehr erfolgreiche Entwicklung konstatiert werden. Viele Projekte in den verschiedensten Ebenen und Handlungsbereichen der Stadtverwaltung und ihrer Tochterunternehmen konnten umgesetzt und weiterentwickelt werden. Herauszustellen ist ebenfalls die Arbeit im Sachgebiet Brandschutz. Im vergangenen Jahr wurden die Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr der Stadt Wernigerode zu 543 Einsätzen alarmiert, um Menschen und Tieren zu helfen sowie größere Sachschäden zu verhindern oder abzuwenden.

Die Pressestelle hat 260 Pressemitteilungen herausgegeben. 11 Mal erschien das Amtsblatt mit einer Auflage von je 21.000 Stück und wurde kostenfrei an alle Wernigeröder Haushalte verteilt.


Hier den Verwaltungsbericht 2015 online durchblättern und lesen:

LINK (öffnet in neuem Fenster):http://de.calameo.com/read/0020966038216d739e072

Verwaltungsbericht zum Download - als pdf:


Zurück