Stadtteilentwicklungskonzept Altstadt Wernigerode

 

In den vergangenen 20 Jahren konnte ein überwiegender Teil der Wernigeröder Altstadt erfolgreich saniert werden. Die Altstadt ist ein wichtiger touristischer Magnet in Sachsen-Anhalt, ein bedeutendes attraktives Zentrum für die Region und Stadt, aber auch zum Wohnen und Arbeiten. Dennoch ist der Sanierungsprozess nicht abgeschlossen. Übrig geblieben sind die "großen Brocken", wie die Nachnutzung des Ochsenteichgeländes, die Reaktivierung der Heidemühle und die Sanierung von Wohngebäuden in besonderen Problemlagen. Vor diesem Hintergrund und angesichts der Aufnahme der Altstadt in das Bund-Länder-Programm "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" hat sich die Stadt Wernigerode zu einer Standortbestimmung und Hinterfragung der bisherigen Ziele und Strategien entschlossen, deren Ergebnisse in dem vorliegenden Integrierten Stadtteilentwicklungskonzept "Altstadt Wernigerode" zusammengefasst sind.

Beschreibung (Dateigröße)
  1. WR_ASO-Bericht_07112011_klein ( 4.87 MB)

Zurück