Soziale Dienste / Frauenschutz

Geschützte Wohnung

Sind Sie von Gewalt in Ihrem häuslichen Bereich bedroht? Haben Sie schon ein- oder mehrmals körperliche oder seelische Gewalt erfahren?


Wir bieten Ihnen Hilfe und Beratung an!


Frauenberatungsstelle
im Amt für Jugend, Gesundheit und Soziales
Schlachthofstraße 6
38855 Wernigerode
Tel.: 0 39 43 / 654-512
E-Mail: soziales@wernigerode.de

Hier erhalten Frauen, die im häuslichen Bereich von Gewalt bedroht sind oder schon Gewalt erfahren haben:
  • qualifizierte Beratung
  • Hilfestellung in Konfliktsituationen
  • Unterstützung im Selbstfindungs- und Entscheidungsprozess
  • Vertraulichkeit und Anonymität sind uns Verpflichtung

Frauenschutzwohnung
  • ein Ort zum Schutz
  • ein Ort der Ruhe
  • ein Ort zum Neuanfang
Die Arbeit der Frauenschutzwohnung beabsihtigt den Schutz der Frauen und ihrer Kinder vor Misshandlung und auf die Beratung und Begleitung bezüglich ihrer weiteren Lebensgestaltung.

Wer wird aufgenommen?
Die Frauenschutzwohnung steht grundsätzlich jeder bedrohten und körperlich oder seelisch misshandelten Frau mit und ohne Kinder offen.

Wie wird aufgenommen?
Über die Frauenberatungsstelle
0 39 43 /  654-512 oder 0173 / 2099700


Wie ist die Frauenschutzwohnung ausgestattet?
  • mit möblierten Zimmern
  • einem Gemeinschaftsraum
  • Sanitär- und Waschbereich / Gemeinschaftsküche

Weitere Hilfen:
  • Familien-, Paar- und Erziehungsberatung
  • Schwangerschaftsberatung
    des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Sachsen-Anhalt e. V.
    Forckestraße 17
    38855 Wernigerode
    Tel.: 0 39 43 / 63 20 07
    Mail: BeratungsstelleWR.@mdlv.paritaet.org

Zurück