Seniorenvertretung der Stadt Wernigerode e. V. sucht Verstärkung

Im November 2015 organisierte die Seniorenvertretung ein Seminar zum Thema Moderne Kommunikationsmittel, Foto: Gruppenbild Seminarteilnehmer mit Seminarleiter Herrn Koglin
In ihrer Jahresvollversammlung am 23.11.2016 blickte die Vorsitzende der Seniorenvertretung der Stadt Wernigerode e. V., Frau Rita Ahrens, auf die vielfältigen Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr zurück und gab einen Ausblick auf das Jahr 2017.

Viele Veranstaltungen wurden organisiert - begonnen von den monatlichen Wanderungen, über die Generationenhochschule bis zu sportlichen Aktivitäten in Zusammenarbeit mit der Firma Liebe, sowie Bildungsangeboten für Senioren, um besser mit den heutigen Medien zurechtzukommen. Ausflüge und Kulturveranstaltungen standen auf dem Plan, nicht zuletzt die Mehrtagesfahrt ins Alte Land unter dem Motto "Jung und Alt auf Reisen"  sowie eine Tagestour zu den Pfeifferschen Stiftungen nach Halle und ins Kloster Helfta.

"Wir haben die Stadtwerke besucht und Kulturveranstaltungen, wie ein Konzert des Rundfunkjugendchores Wernigerode und haben ein Gernerationskonzert im Stadtfeldgymnasium initiiert, eine Modenschau und einen Kochkurs organisiert. Wir könnten noch einiges mehr berichten", sagt Rita Ahrens, und fährt fort: "Die Seniorenvertretung ist aber kein Ort der Veranstaltungen allein. Wir vertreten durch die Abordnung der Senioren verschiedener Vereine, die ca. 10 Tausend Senioren der Stadt im öffentlichem Raum. Hier wollen wir uns stärker als bisher einbringen ohne das andere grundsätzlich abzuschaffen, wohl aber zu bündeln. Die personelle Situation der Seniorenvertretung ist sehr schwierig und wir werden neue Wege suchen müssen, um weiter präsent sein zu können.
Wir suchen Senioren, die bereit sind, im Vorstand mitzuarbeiten, günstigerweise mit einem PC umgehen können und bereit sind, einen Teil ihrer Zeit für die Senioren der Stadt zur Verfügung zu stellen. Nur wenn die Aufgaben, die wir uns gestellt haben, auf breiten Schultern lagern können, ist es möglich, weiter den hohen Anspruch, den wir an uns selbst haben, zu realisieren. Nur wenn wir Partner aus den delegierenden Vereinen, der Stadt und anderen Gemeinschaften und Sponsoren haben, werden wir weiter erfolgreich arbeiten können."

Frau Ahrens dankte allen, die die Seniorenvertretung bislang unterstützt haben, und ist zuversichtlich: "Wir sehen trotz der schwierigen Situation optimistisch in die Zukunft!"


Gerlinde Heyder, 2. Vorsitzende der Seniorenvertretung der Stadt Wernigerode e. V.


Kontakt und weitere Informationen:
Seniorenvertretung der Stadt Wernigerode e. V.
Geschäftsadresse:
Senioren- und Familienhaus
Seniorenvertretung der Stadt Wernigerode e. V.
Steingrube 8
38855 Wernigerode
Telefon:  03943 - 248873
Mail: seniorenvertretung-stadt@wernigerode.de



Zurück