Wernigeröder Umweltmarkt am 21. September 2017

Infostand auf dem Wernigeröder Umweltmarkt
Die Europäische Mobilitätswoche nimmt in diesem Jahr in ganz Deutschland Mitte September unter dem Motto: "Gemeinsam Nutzen bringt Dich weiter", wieder Fahrt auf. Gleichzeitig findet bundesweit die "Faire Woche" statt. In diesem Rahmen zeigt sich die Stadt Wernigerode, nunmehr bereits zum 13. Mal, ganz im Zeichen von Umwelt- und Naturschutz, fairem Handel sowie eines nachhaltigen Stadtverkehrs. Der Wernigeröder Umweltmarkt bildet einen der Höhepunkte dieser aktionsreichen Woche, welcher mit Unterstützung regionaler Aussteller zu einem vielseitigen Event gestaltet wird.

Am Donnerstag, 21. September 2017 von 10 bis 17 Uhr

Am Donnerstag, 21. September 2017, werden sich auf dem Wernigeröder Nicolaiplatz in der Zeit zwischen 10 und 17 Uhr Vereine, Verbände, städtische Ämter, Institutionen, Interessengemeinschaften und Unternehmen mit Informationsständen präsentieren bzw. Vermarkter ihre ökologischen Produkte anbieten. Dabei werden interessierten Bürgern an verschiedenen Angebotsständen Informationen zu spannenden und komplexen regionalen oder globalen Umweltthemen geboten. "Besonderes Augenmerk wird dabei unseren Kindern im Rahmen des Weltkindertages geschenkt, welcher zeitgleich auf dem Wernigeröder Marktplatz stattfindet. Hierbei wollen wir eine enge und interessenreiche Verbindung zwischen beiden Events auf dem Nicolai- und Marktplatz sowie über die Breite Straße hinweg schaffen und somit unseren Jüngsten den Umweltschutz durch tolle Mitmachaktionen nahe bringen." informiert Sabine Willgeroth vom Organisationsteam der Stadt Wernigerode.

Am Abend findet darüber hinaus um 19:30 Uhr im Fürstlichen Marstall die Multivisionsschau "Im Reich der Maya" statt. Die Fotos von Dr. Jutta Ulmer und Dr. Michael Wolfsteiner entstanden während mehrmonatiger Aufenthalte in Südmexiko, Belize, Guatemala und El Salvador und zeigen eindrücklich, wie wichtig fairer Handel ist. Tickets gibt es für 8,50 € (Vorverkauf, Abendkasse 10 €) bei der Wernigerode Tourismus GmbH und an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Aufruf zum Kreativwettbewerb - Auszeichnung von Umweltaktivitäten

Anknüpfend an diese Idee ruft die Stadt Wernigerode im Vorfeld wieder zu einem Kreativwettbewerb für alle Grundschulen und Horte unter dem Motto: "Gemeinsam Nutzen bringt Dich weiter", sowie für unsere Kindertagesstätten unter der Thematik "Tiere und Pflanzen des Jahres 2017" auf. Unsere Kleinsten können den Baum des Jahres - die Fichte das Wildtier des Jahres - die Haselmaus oder die Heilpflanze des Jahres das Gänseblümchen basteln oder zeichnen. Alle Arbeiten werden ausgestellt und die schönsten und originellsten mit kleinen Preisen auf dem Umweltmarkt prämiert.

Einsendeschluss hierfür ist der 15. September 2017. Abzugeben sind die Exponate im Verwaltungsgebäude der Stadt Wernigerode, Nicolaiplatz 1, Zi. 208 bei Sabine Willgeroth oder in der Bürgerinformation. Weiterhin wird der 13. Wernigeröder Umweltmarkt zum Anlass genommen, besonders nennenswerte Umweltaktivitäten auszuzeichnen. Vorschläge hierfür können ebenfalls bis zum 15. September 2017 im Bereich Energie und Umwelt der Stadt Wernigerode, bei Herrn Ulrich Eichler im Neuen Rathaus, Schlachthofstraße 6 eingereicht werden.

"Wir als Stadt Wernigerode, freuen uns auf die vielseitigen Präsentationen der Aussteller sowie auf ein reges Interesse der Besucher am Umweltmarkt . Wir wünschen allen Kindern viel Spaß an diesem Tage beim Umwelt- und Naturschutz zum Anfassen" so Sabine Willgeroth weiter. Nähere Informationen zu den einzelnen Ausstellern sowie zu Organisationsabläufen erfolgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Zurück